5 Top-Tipps für perfekte Augenbrauen

So stylt ihr echte Wow-Brauen

Perfekt geformte und ausdrucksstarke Augenbrauen sind mehr im Kommen denn je. Stars wie Lily Collins, Cara Delevingne oder Jessica Alba machen den ausdrucksstarken Look vor. Wir verraten euch alles rund um die „Augenbrauen-Fs“ Form, Farbe und Fülle und haben uns dafür Rat von dem Benefit Experten Jared Bailey geholt.

 

5 Steps für perfekte Brauen

1 Alles beginnt mit der idealen Form, sie kann mit Hilfe des „Brow Mappings“ bestimmt werden. Die Methode ist perfekt, um die richtigen Proportionen des Bogens festzulegen, außerdem bestimmt das „Mapping“ die Länge und den höchsten Punkt der Augenbrauen.

2 So geht's: Mit einem Stift wird vom Ende des Mundes, über den Nasen­flügel, gerade hoch zum Anfang der Brauen gemessen – wenn das eine Linie ergibt, ist der Anfang festgelegt. Den Stift wieder am Nasenflügel anlegen und durch die Pupille laufen lassen, so definiert man den höchsten Punkt. Das Ende wird bestimmt, indem der Stift vom Nasen­flügel ans Ende des Auges angelegt wird und entlang der Wasserlinie verläuft.

3 Wenn die ideale Form gefunden ist, sollte sie (nur) vom Profi realisiert werden. Heißwachs und Schere sind nichts für zu Hause!

Die perfekte Form

4 Ausbessern, intensivieren und nachzeichnen darf man aber gerne selbst: mit einem Wachs oder Puder die einzelnen Punkte, die beim „Brow Mapping“ festgelegt wurden, verbinden. Tipp: Dreidimensional wirken die Brauen durch ein Gel mit Mikrofasern, denn diese legen sich an die natürlichen Härchen an und sorgen für Fülle und Textur.

5 Die Farbe der Härchen sollte mindestens so dunkel wie der dunkelste Ton der eigenen Haarfarbe sein, für mehr Drama und Ausdruck eventuell noch etwas dunkler. Tipp: Die Brauen kolorieren und den perfekten Ton vom Profi individuell anmischen lassen, etwa in der Benefit Brow Bar. Infos unter www.benefitcosmetics.de