Beauty-Trends aus Asien: Die skurillen Schönheitstricks der Stars

Japan, Korea und China die neuen Trendsetter der Beauty-Szene

Jessica Alba, 34, mit Lip Patches „PERSONAL MICRODERM“ von PMD, ca. 179 Euro „Ferment Peeling“ von Artdeco, mit fermentierter Papaya, ca. 24 Euro „Creme Haute Exigence Nuit“ von Clarins, mit Ginkgo-Extrakt, ca. 104 Euro „Konjac-Schwamm“ von Jislaine, ca. 6 Euro, jislaine.de „Jade Facial Roller“ von Cult Beauty, ca. 35 Euro, cultbeauty.co.uk Topmodel Natasha Poly, 30, zeigt sich mit Paper Mask bei Instagram. „Even better clinical dark spot corrector

Vergorenes Obst in Pflegeprodukten? Steine, die Falten wegrollen? Und Tee, der Spliss verhindert? Was zunächst nach skurrilen Hausmitteln klingt, ist in Asien bereits ein Hit. Wir checken die Schönheitstricks der Stars aus Japan, Korea & China – was wirkt wirklich?

 

Hautarzt-Tool für zu Hause

Was aussieht wie ein Massagestab, ist ein Hightech-Tool der Extraklasse: Der „Personal Microderm“ soll Falten glätten, Pigmentflecken minimieren und die Hautporen verfeinern. Die Technik: Dermabrasion, wie sonst nur beim Hautarzt – dabei wird die oberste Hautschicht abgeschliffen. Das darf allerdings nicht zu häufig gemacht werden. Maximal einmal pro Woche, sonst wird die Haut zu sehr gereizt.

Fermentiertes für strahlende Frische?

Vergorene Kräuter oder Obst – das hört sich erst mal eklig an, ist aber DER Trend aus Japan und Korea. Papayas, Rosenblätter oder Erdnüsse werden mit Zellkulturen versetzt und vergoren. Das intensiviert die Konzentration der natürlichen Inhaltsstoffe wie z. B. Hyaluron oder Antioxidantien

Tee-Zeremonie fürs Haar

Tee schmeckt und macht schön. Das weiß man in Japan nicht erst seit gestern. Spezielle Haar-Treatments folgen der Choreografie der Teezeremonie. Tee-Ingredienzien und mineralhaltiges Wasser pflegen das Haar und lassen es glänzen (z.B. „Deep Ceremony“ in Shu-Uemura-Salons, 50 Min. ca. 100 Euro, Infos auf shuuemuraartofhair. com).

Blätter als Anti-Aging-Waffe

Der Gingkobaum ist bekannt für seine Widerstandsfähigkeit. Selbst ein Atomangriff kann ihm angeblich nichts anhaben. Klar, dass er so der perfekte Schutzwall für unsere Haut ist. Das aus seinen Blättern gewonnene Extrakt mit Flavonoiden schützen vor freien Radikalen und wirkt straffend. Ein Wundermittel!

Eine Wurzel gegen Pickel

Back to the roots: Die Schwämme werden zu 100 Prozent aus der gemahlenen Konjakpflanze (Wurzel des Tränenbaums) hergestellt. Sie wirken alkalisch und gleichen so den Säuregehalt der Haut aus, beseitigen Unreinheiten und regen die Durchblutung an.

Die sieben goldenen Pflegeschritte

Viel hilft viel: Die Abendroutine in Asien hat gleich sieben Schritte: Zuerst wird das Gesicht mit Öl gereinigt. Es folgt eine Gesichtsmassage. Mit einem Schaum wird Öl und Schmutz entfernt. Ein Toner bereitet den Teint auf die Wirkstoffe vor. Dann ist das Serum dran. Augencreme und Nachtcreme vervollständigen das Ritual. Das Ergebnis: Zarte und perfekt genährte Haut.

Falten einfach wegrollen

Schon in der chinesischen Kaiserzeit wurden Jade-Roller genutzt, um die Blutzirkulation anzukurbeln. Mit drei Minuten am Tag rollern wird das Lymphsystem angeregt, überschüssiges Wasser abtransportiert und Fältchen gemildert. Zudem wirkt der Edelstein antibakteriell.

Masken aus Papier

Einfacher geht’s echt nicht! Die hauchdünnen Wirkungswunder sind der Renner in Korea. Egal ob für Reinigung, Erfrischung oder Anti-Aging, die in reichhaltige Seren getränkten Papiermasken werden easy aufgelegt und wirken innerhalb von 15 Minuten. (z.B. „Hydra-V Moisture Mask“ von Artistry, ca. 33 Euro).

XXL-Lippen in 5 Minuten

Bei dem Hype aus Korea ist auch Jessica Alba, 34, dabei. Die Auflagen in Kussmundform geben durch konzentriertes Hyaluron innerhalb von fünf Minuten den Lippen Feuchtigkeit und haben einen Plumping-Effekt. (z.B. „Lip Gel Patch“ von Etude House, ca. 3 Euro, etudehouse.com).

Ein Kraut, das bleicht

Bei uns ist die Chinesische Flachslilie noch ein Geheimtipp. In Südostasien, China und Japan ist sie bereits ein echter Superstar. Der aus ihr gewonnene CL302-Komplex hilft gegen Pigment- und Altersflecken. Obendrein schützt das Super-Antioxidant auch noch vor Umweltbelastung und freien Radikalen.