Clever kombiniert! Seren, Cremes oder Peelings: Diese Beautyprodukte passen zusammen

Wir kombinieren jetzt Inhaltsstoffe, die perfekt miteinander harmonieren

Seren, Cremes oder Peelings: Beautyprodukte gibt es viele und viele verschiedene Inhaltsstoffe. Aber weißt du auch, welche Inhaltsstoffe besonders gut miteinander harmonieren? OK! klärt dich auf! Plus: Hilfreiche Tipps für deine perfekte Pflege

HYDROPHOB + HYDROPHIL

Beim Schichten von Produkten immer mit der leichtesten Textur beginnen und zuerst das feuchtigkeitsspendende Serum, dann die rückfettende Creme auftragen. Wasserlösliche Wirkstoffe wie Hyaluron (hydrophil) können fettlösliche Inhaltsstoffe wie etwa Arganöl (hydrophob) nämlich nicht durchdringen und so auch nicht mehr von der Haut aufgenommen werden.

RETINOL + VITAMIN E

Bye-bye, Linien & Fältchen: Das Power- Antioxidans Retinol (Vitamin A) unterstützt die Reparaturprozesse der Haut über Nacht. In Kombination mit Vitamin E ist der Teint optimal gegen Zellschäden wie Pigmentflecken oder Kollagenabbau gewappnet

ÄTHERISCHES ÖL + EMULGATOR

Ein Aromabad dient der Entspannung und hilft Stress abzubauen. Für die perfekte Badewonne das ätherische Öl mit einem Emulgator mischen, beispielsweise pflanzliche Öle oder alternativ Milch oder Sahne. Dieser sorgt dafür, dass sich das Öl mit dem Wasser verbindet. In reiner Form würden die Duftstoffe des Öls eventuell zu Hautreizungen führen.

ASCORBYL + MAGNESIUM

Mineralien unterstützen die Feuchtigkeitsregulation, die natürliche Zellregeneration sowie die Schutzfunktion der Haut. Magnesium etwa dient der Bekämpfung freier Radikale, die für die Hautalterung verantwortlich sind. Diese Schutzfunktion wird verstärkt durch Ascorbylpalmitat (stabiles Vitamin-C-Deri- vat) – ein besonders starkes Antioxidans.

FRUCHTSÄURE + UV-SCHUTZ

Glattes, verfeinertes Hautbild gefällig? Funktioniert mit einem Fruchtsäurepeeling im Handumdrehen! Doch Vorsicht: AHAs und BHAs sorgen ebenfalls für eine erhöhte Lichtempfindlichkeit. Gehen Sie daher niemals ohne einen UV-Schutz (LSF 50!) aus dem Haus. Der bewahrt übrigens auch vor lichtbedingter Hautalterung und senkt das Hautkrebsrisiko.

VITAMIN C + ZINK

Vitamin C wirkt antioxidativ, kurbelt die Kollagenproduktion an und stärkt so das Bindegewebe. Durch diese Eigenschaften wirkt es gleichzeitig regenerierend auf Hautschäden bei Akne und stärkt die Hautbarriere gegen Bakterien. In Kombination mit entzündungshemmendem Zink wird der Heilungsprozess unterstützt.