Die neuen Bodygards für deine Sommerhaut

Braun gebrannt, aber bitte nicht verbrannt! Sonnenschutz für jeden Hauttyp

Hello, Sunshine! 32 Grad, du liegst am Strand, hörst das Meer rauschen und zwischen deinen Füßen spürst du den feinen Sand. Sonnenbaden und endlich schön braun werden? Gar kein Problem! Mit dem richtigen Sonnenschutz steht einem knackigen Bronze-Teint nichts mehr im Weg. Wir zeigen dir, wie du dich am besten schützt.

Sonnenschutz für Sensible Haut

SANFTE SACHE Wie bei der normalen Pflege muss sensitive Haut auch in der Sonne speziell bedacht werden. Die Sonnenprodukte sind leichter oder gar nicht parfümiert.

Anti-Aging

YOUNG IN THE SUN Gar nicht mehr in die Sonne zu gehen ist ja auch keine Lösung. Deshalb schützen diese Helferlein vor der Sonneneinstrahlung und mildern gleichzeitig Fältchen sowie weitere Zeichen der Hautalterung. Hyaluron, Vitamine
& Co
. sei Dank.

Sonnenpflege bei unreiner Haut

BERUHIGUNG Ein Schutzschild gegen die Sonne ist unverzichtbar, aber doch bitte ohne Pickelchen, öligen Teint und Rötungen zu riskieren. Wenig fettende Texturen und entzündungshemmende Wirkstoffe wie Monolaurin kommen daher hier zum Einsatz.

Normale Haut

PFLEGELEICHT Die normale Haut ist easy glücklich zu machen. Aber auch sie braucht natürlich ein Mittel gegen Sonnenbrand! Wer zu fettiger T-Zone neigt, nimmt für das Gesicht eine leichtere Textur.

Trockene Haut

WASSER MARSCH Dass die Sonne dem Teint Feuchtigkeit entzieht, weiß wohl jeder. Aber wer zu trockener Haut neigt, sollte beim Sonnenbad zusätzlich für den Extrakick an Feuchtigkeit in der Sonnenpflege sorgen.

Wichtige Tipps für ein gesundes Sonnenbad:

MENGE: Die Empfehlung ist 2 ml/Quadratzentimeter. Das macht 30 ml für den Body.

LICHTSCHUTZFAKTOR (LSF): Er gibt an, wie lange der Eigenschutz der Haut durchs Cremen verlängert wird. Wird man ohne nach 10 Minuten rot, sorgt ein LSF 30 für 300 Minuten Schutz.

WASSERFEST: Die Produkte sind wasserfest. Durch Salzwasser, Schwitzen und Abtrocknen geht der Schutz jedoch verloren. Also unbedingt erneut eincremen.

STRAHLEN: UVA-Strahlen dringen tief ein und sorgen für Hautalterung. UVB-Strahlen dringen weniger tief ein, aber verursachen schnell Sonnenbrand. Deshalb immer auf einen Kombi-Schutz setzen.