Fluffy Brows: So gelingt der Augenbrauen-Trend laut Experte

Fluffy Brows: So gelingt der Augenbrauen-Trend laut Experte - 6 geniale Tipps für den perfekten Look

Back to the roots – natürliche, volle Brauen aka "Fluffy Brows" sind der Trend in diesem Jahr. Die Natürlichkeit der Augenbrauen steht jetzt im Vordergrund. Aber wie gelingt der Beauty-Look? Josie Martens, Make-up-Artist, hat geniale Tipps gegeben, wie der Brow-Trend funktioniert. 
© iStock
Eine Expertin hat verraten, wie sich jeder die angesagten Fluffy Brows zaubern kann. 

Fluffy Brows: Das steckt hinter dem Augenbrauen-Trend 

Back to the roots – natürliche, volle Brauen aka "Fluffy Brows" sind der Trend in diesem Jahr. Die Natürlichkeit der Augenbrauen steht jetzt im Vordergrund. Wie der Name "fluffy" schon verrät, dürfen die Brows jetzt richtig schön fluffig nach oben stehen. Doch wie bekommen wir top geformte und ausdrucksstarke Brauen, die gleichzeitig mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt sind? Denn neben dem natürlich-fluffy Brow-Look, sorgt vor allem die richtige Pflege der Härchen für das besondere Wow.

Für das Styling sind Brow Soaps und Lifts die perfekten Beauty-Helfer, können aber mit der Zeit ganz schön strapazieren. Und dabei sind kalte Winter- und Heizungsluft für unsere Haut und die feinen Härchen schon Herausforderung genug. Was also tun, um unsere Augenbrauen mit einer ordentlichen Portion Pflege und Feuchtigkeit zu versorgen und sie vor dem Austrocknen zu schützen? Make-up-Artist Josie Martens verrät uns die wichtigsten Styling Hacks und welche Pflege unseren Augenbrauen jetzt ganz besonders guttut.


Josie Martens, Make-up-Artist.

1. Wie style ich meine Augenbrauen ausdrucksstark und natürlich zugleich?

Der Geheimtipp für natürlich wirkende Brows sind Brow Soaps. Mit der seifenartigen Textur lassen sich die Härchen in Form bürsten, sie wirken verdichtet und die Brauen sehen insgesamt voller aus. Der Look hält, ohne dass die Härchen nach dem Trocknen hart werden, wie beispielsweise bei einem starken Augenbrauengel. Dadurch sehen die Brows ausdrucksstark und gleichzeitig natürlich aus.

Unser Tipp: die "Brow Styling Cream" von Freeorr im 2er-Pack hier für ca. 9 Euro shoppen.

2. Wie bekomme ich diesen fluffy-natürlichen Look Zuhause hin?

Zunächst sollten die Brows eine bestimmte Länge und Dichte haben – also heißt es: wachsen lassen. So bekommen die Augenbrauen eine natürliche Form. Sobald sie schön dicht sind, können die Härchen mit einer Augenbrauenbürste nach oben und außen gekämmt werden. Generell gilt für die Bürstrichtung: vom Anfang der Augenbraue bis zum höchsten Punkt wird Richtung Stirn gebürstet, ab dem höchsten Punkt bis zum Ende der Augenbrauen seitlich schräg zur Schläfe hin.

3. Was ist der Brow-Geheimtipp von Expertin Josie?

Für Fluffy Brows möchten wir, dass die natürliche Härchenstruktur noch zu sehen ist – so wirkt der gebürstete Effekt optisch am schönsten. Es ist wichtig, dass die Haut zwischen den Härchen zu erkennen ist, daher eignen sich hierfür keine pudrigen Produkte oder normalen Augenbrauenstifte. Stattdessen sollten wir lieber auf spezielle Augenbrauenstifte mit sehr dünner Mine oder sogar Liner zurückgreifen, um eventuelle Lücken auszubessern.

Mit einem sehr feinen Liner – wie dem "essence tiny tip precise brow pen" oder "essence micro precise eyebrow pencil" – lassen sich einzelne Härchen, dort wo sie fehlen, dazu malen.

4. Welche Produkte eignen sich dafür besonders gut?

Brow Soaps eignen sich einfach perfekt für den Fluffy Brow Look: das "essence brow styling soap set" kommt mit integriertem Spiegel und inklusive Augenbrauenbürste. Die Bürste wird vorab mit etwas Wasser angefeuchtet und dann auf der Brow Soap hin und her bewegt, bis sich die Textur auf der Bürste gleichmäßig verteilt hat. Wichtig: nicht zu viel Seife mit der Bürste aufnehmen – ansonsten können die Augenbrauenhärchen verkleben und die überschüssige Textur setzt sich als unschöner Rand über der Braue fest. Mit der Brush gehen wir anschließend durch die Augenbrauen und bringen sie in die gewünschte Form. Nach dem Trocknen hält der Look, bleibt in Form und sieht super natürlich aus.

5. Wie finde ich den perfekten Brow-Ton für mich?

Brow Soaps und andere Stylingprodukte für Augenbrauen gibt es mit transparenter Textur, die zu jeder Augenbrauenfarbe passt. Ansonsten gilt: Die Shade sollte eine bis zwei Nuancen heller sein als die natürliche Augenbrauenfarbe, damit die Brows nicht "angemalt" aussehen.

6. Welche regelmäßige Augenbrauenpflege-Routine kannst du empfehlen und hast du noch ein paar Pflegetipps für den Winter?

Nach dem Zupfen und bei regelmäßigem Styling brauchen die Augenbrauen vermehrt Feuchtigkeit und Produkte, die bei der Regeneration unterstützen. Der "essence after shape brow roller cooling & calming" beispielsweise kühlt die nach dem Zupfen gereizte Haut und wirkt beruhigend.

Vor allem im Winter, wenn es draußen kalt und feucht, drinnen aber die Heizungsluft sehr trocken ist, braucht die Haut besonders viel Pflege. Die Haut unter den Brauen kann ansonsten selbst unabhängig vom Zupfen und Stylen zu trockenen Stellen neigen – hier hilft viel Feuchtigkeit und Gesichtsöle, die über Nacht gut in die beanspruchte Haut einziehen können.

Verwendete Quellen: essence

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...