Glanz für braune Haare: Tipps und Tricks für langanhaltende Farbe

Ob hellbraun, mittelbraun oder espresso - So hält das Frisch-vom-Friseur-Gefühl länger

Tschüs, lästiger Ansatz oder ausgewaschene Farbe: Mit diesen Tipps und Tricks von unserem Experten Andreas Wild, Senior Stylist bei John Frieda, hält das Frisch-vom-Friseur-Gefühl besonders lange an.

Farbschutz zu Hause ist das A und O

Welche Braun-Typen sind gerade besonders angesagt?

Sehr natürliche Farben, die mit soften Reflexen das Gesicht umspielen und helle Effekte in den Längen haben. Die Nuancen sind sehr satt, glänzend und reichen von warmem Hellbraun bis zu tiefem Dunkelbraun.

Wem stehen braune Haare, und woran kann man das erkennen? Gibt es da etwa einen Test?

Brünett ist ideal für Low-Maintenance-Frauen, die nicht permanent nachfärben wollen. Wer unsicher ist, kann auch einfach eine braune Perücke aufsetzen und schauen, ob die Haarfarbe die richtige ist.

Tönen oder Färben?

Wie erzielt man die schönsten Ergebnisse?

Das kommt darauf an, was man erreichen will. Wenn man gerne eine intensive, lang anhaltende Farbe möchte, die auch graue Haare abdeckt, sollte man färben. Um seinen Haaren nur zwischendurch einen anderen Touch zu geben, reicht eine Tönung, die sich meist nach ca. zwei bis drei Wäschen wieder auswäscht.

Welche Farbe passt zu dir?

Kühl, warm, rot- oder blaustichig, mit oder ohne Highlights – woher weiß man, welcher Ton zum eigenen Typ passt?

Wer sehr helle Haut hat, sollte die Haarfarbe nicht zu dunkel wählen, weil man sonst viel zu blass wirkt. Frauen mit rötlichen Untertönen in der Haut sollten warme, goldige Nuancen vermeiden, da diese das Rot nur noch verstärken. Die Augenfarbe spielt bei der Wahl der Haarfarbe keine Rolle.

Wie hält man die Nuance besonders lange satt und glänzend?

Wichtig sind farbschützende Shampoos und Conditioner, die das Verblassen der Pigmente verhindern und Glanz spenden. Gerade in den Sommermonaten geben Farbspülungen oder semipermanente Farben Intensität zurück. Ansatzfärben ist immer lästig.

Ansatz? Kein Problem!

Gibt es einen Trick, wie man das ein paar Wochen rauszögern kann?

Ansatzpuder oder Sprays kaschieren die herauswachsende Farbe. Für ein natürliches Ergebnis eine Nuance heller als die eigentliche Farbe wählen. Brünette können ihren Haaransatz in der Sonne mit Sunblocker am Haaransatz schützen. So bleicht die Farbe nicht aus.