Haarausfall bei Frauen: Diese Produkte helfen wirklich

So steht der Traummähne nichts mehr im Wege

Nicht nur Männer leiden an Haarausfall, auch viele Frauen sind davon betroffen. Damit sich nach dem Kämmen nicht ein ganzes Büschel in der Bürste ansammelt, gibt es einige Mittel, mit denen du dem Haarverlust vorbeugen kannst. Welche Produkte wirklich helfen, erfährst du hier.

Was sind die Ursachen für Haarausfall? 

Stress ist die häufigste Ursache für Haarausfall. Wenn es auf der Arbeit mal wieder turbulent zugeht, steigt der Spiegel des Stresshormons Cortisol an. Durch die zu hohen Werte kann es zum Haarverlust kommen. Ohnehin haben die Hormone einen großen Einfluss auf das Haarwachstum, so zum Beispiel das Östrogen. Kommt es zum Abfall des weiblichen Sexualhormons – vorwiegend in den Wechseljahren – können ganze Strähnen ausfallen. 

Aber auch ein Nährstoffmangel kann zum Haarverlust führen. Vor allem Vegetarierinnen und Veganerinnen leiden häufig an Eisenmangel, da ihnen aufgrund der pflanzlichen Ernährung die nötige Eisenzufuhr fehlt. 

 

 

Hausmittel gegen Haarausfall bei Frauen 

Die Haarspezialistin Michelle Blaisure hat im Gespräch mit dem US-Portal "bestproducts.com" verraten, welche Hausmittel besonders effektiv sind. 

Das erste, was man tun sollte, ist minimum 7 bis 8 Stunden zu schlafen und eine gesunde Ernährung, die aus guten Fetten, Proteinen und komplexen Kohlenhydraten besteht. 

Vor allem Lachs, Walnüsse und Avocados eignen sich besonders gut, um den Haarwuchs zu fördern. Außerdem sollte Gemüse auf deinem Speiseplan stehen, das deinen Körper mit wertvollen Nähr- und Ballaststoffen versorgt. 

Das sind die besten Produkte bei Haarausfall 

Wenn du an leichtem Haarausfall leidest, reichen oftmals schon hochwertige Öle aus, um das haarige Problem in den Griff zu bekommen. Besonders beliebt ist Kokosöl, das kleine Infektionen lindert und die Kopfhaut nachhaltig hydratisiert. Tolle Alternativen sind Rizinus- und Jojoba-Öl, die laut Studien sogar den Haarwuchs anregen sollen. 

1. CocoNativo "Bio Kokosöl", hier für ca. 11 Euro shoppen
2. Satin Naturel "Bio Jojoba-Öl", hier für ca. 13 Euro shoppen
3. Naissance "kaltgepresstes Rizinusöl", hier für ca. 6 Euro shoppen

Auch in einigen Shampoos stecken wertvolle Inhaltsstoffe, die dem Haarverlust vorbeugen sollen. Zudem regen sie das Wachstum an und zaubern dir eine gesunde, gekräftigte Mähne. 

1. Viviscal "Gorgeous Growth", hier für ca. 17 Euro shoppen
2. Rene Furterer "Triphasic"-Shampoo, hier für ca. 20 Euro shoppen
3. Nioxin "System 2 Haar Cleanser", hier für ca. 16 Euro shoppen

Alternativ gibt es auch Präparate, die gezielt den Haarausfall bei Frauen bekämpfen. Produkte mit dem Wirkstoff Minoxidil, der unter anderem in Regaine Frauen enthalten ist, verbesserten den Haarwuchs laut klinischen Studien. Ein weiterer Wirkstoff, dem positive Eigenschaften nachgesagt werden, ist der 17-alpha-Estradiol. Der gehört zu den Östrogenen und hilft dabei, die männlichen Geschlechtshormone zu blockieren, die den Haarwuchs an den Haarwurzeln blockiert und so Haarausfall begünstigt. 

1. Regaine "Frauen", hier für ca. 50 Euro shoppen
2. Ell-cranell "Lösung", hier für ca. 31 Euro shoppen
3. Cosphera " Haar-Vitamine", hier für ca. 30 Euro shoppen

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Der perfekte Dutt: Mit diesem Hairstyling-Tool gelingt er dir in Sekunden

Glättbürsten: Mit diesem Styling-Tool gelingt dir jede Frisur