Hairstyles der Stars: 4 schnelle Frisuren fürs Homeoffice

So easy zauberst du dir die Haartrends der Promis

Jogginghose an, dicken Pulli drüber und schnell einen Zopf gemacht - in Sachen Styling schalten im Homeoffice wohl viele von uns einen Gang zurück. Schluss damit! Wir haben vier superschnelle und trendige Star-Frisuren rausgesucht, die nicht nur easy nachzustylen sind, sondern sich auch super für die nächste Videokonferenz eignen!

In ein paar Minuten zur Star-Frisur

Die Corona-Krise verlangt nicht nur uns, sondern auch unseren Haaren so einiges ab: Morgens binden wir uns immer öfter nur noch einen Pferdeschwanz, verzichten häufiger auf unsere Haarkur und die letzte richtige Frisur liegt gefühlte Lichtjahre zurück.

Dabei ist es so easy, seine Haare auch im Homeoffice trendig und dennoch schnell und einfach zu stylen. Mit ein paar ausgewählten Produkten kannst du dir in nur wenigen Minuten die Frisuren der Stars zaubern und dem tristen Quarantäne-Alltag so ein bisschen Glamour verleihen!

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

So easy zauberst du dir die Haartrends der Promis 🤩 . 📸 Imago, Getty Images, Privat

Ein Beitrag geteilt von OKmag.de OK! Magazin Germany (@okmagazin) am

 

Style 1: Statement-Spangen à la Nina Dobrev:

Was auch in dieser Saison in keinem Schrank fehlen darf: Statement-Spangen! Ob mit Perlen, Steinchen oder in verschiedenen Farben - die stylischen Accessoires verleihen jedem Hairstyle das gewisse Etwas. Auch Stars, wie Margot Robbie, Emma Watson, Nina Dobrev und Co. setzen schon lange auf die funkelnden Schmuckstücke im Haar. Alltagstauglich wird der Look so:

Step 1: Die Haare einmal gründlich durchbürsten.
Step 2: Mit einem Invisibobble zu einem Zopf zusammenbinden. Beim letzten Umdrehen den Zopf nur halb durch das Haargummi ziehen.
Step 3: Nach Belieben die Statement-Spangen in die vordere Haarpartie einsetzen. Bei kleineren Spangen kannst du auch - wie hier im Beispiel - zwei Spangen verwenden. Bei den größeren ist weniger mehr.


1. Invisibobble "Original Haargummis", 3er Pack hier für ca. 5 Euro shoppen
2. Anderk "Perlen-Haarspangen", 13 Stk. hier für ca. 15 Euro shoppen

Style 2: Ein Dutt á la Lena Gercke

Der Dutt gehört wahrscheinlich zu den Frisuren, die niemals aus der Mode kommen. Kein Wunder, denn der Hairstyle ist nicht nur praktisch, sondern auch super einfach umzusetzen. Auch Topmodel Lena Gercke begeistert immer mal wieder mit der Frisur - und so einfach stylst du ihn nach:

Step 1: Haare mit dem Tangle Teezer gut durchkämmen und anschließend zu einem Zopf zusammennehmen. Höhe des Zopfes kann individuell angepasst werden - je nachdem, wie hoch oder tief der Dutt später sitzen soll.
Step 2: Den Zopf vorsichtig zu einer Schnecke drehen und mit einem Invisibobble fixieren.
Step 3: Den Dutt nach Belieben leicht auseinanderziehen, um ihn auf Wunsch breiter aussehen zu lassen.
Step 4: Für den perfekten Halt mit Haarspray fixieren. Fertig!


1. Tangle Teezer "Compact Styler", hier für ca. 10 Euro shoppen
2. Invisibobble "Original Haargummis", 3er Pack hier für ca. 5 Euro shoppen
3. Moroccanoil "Luminöses Haarspray", hier für ca. 23 Euro shoppen

Style 3: Lockere Wellen mit Haarreif

Auch Haarreifen gehören zu den Trend-Accessoires überhaupt und sind schon lange nicht mehr bloß dazu da, die Haare aus dem Gesicht zu halten. Schon Leighton Meeser und Blake Lively machten vor, wie super schön sich das Trendteil im Haar tragen lässt. Das Coole: Der Look lässt sich in Minutenschnelle nachstylen:

Step 1: Die Haare links und rechts in jeweils eine Partie unterteilen und mit einer Hälfte anfangen.
Step 2: Für leichte Beach-Waves mit einem Glätteisen einfach eine dünne Strähne abteilen und das Eisen von oben ansetzen, als würdest du die Haare normal glätten wollen. Ungefähr ab der Hälfte der Strähne das Glätteisen nach außen drehen bis knapp zu den Spitzen. Die letzten drei Zentimeter der Spitzen auslassen.
Step 3: Nachdem du den zweiten Step für die gesamte Haarpartie angewendet hast, glättest du vorne die Pony-Partie mit einem ganz leichten Dreh nach innen und besserst mit den Fingern nach.
Step 4: Anschließend den Haarreifen einsetzen. Entweder schiebst du ihn direkt vorne am Ansatz leicht ins Haar, sodass die Pony-Partie aus dem Gesicht gehalten wird oder du steckst den Haarreif ein paar Zentimeter von der Pony-Partie vorne locker ins Haar.
Step 5: Um seine Haare zu pflegen und sie schön glänzen zu lassen, einige Tropfen Haaröl in den Händen verreiben und sparsam in die Längen einmassieren. Fertig ist der Blair-Waldorf-Look!


1. Grundig "HS 5734 Hair Styler", hier für ca. 45 Euro shoppen
2. Kodior "Haarreifen", hier für ca. 15 Euro shoppen
3. Moroccanoil "Behandlung", hier für ca. 44 Euro shoppen

Style 4: Royaler Hairstyle mit dem Look von Herzogin Kate

Keine Frage, Herzogin Kate verzaubert uns mit so ziemlich jeder ihrer Frisuren. Die Stilikone sieht mit ihren verschiedenen Hairstyles immer super elegant und stylisch aus. Was wir besonders schön finden: Kates halboffenen Haare, bei der sie die vorderen Partien ihrer Haare locker zurücksteckt. Eine Frisur, die sich ganz schnell nachmachen lässt:

Step 1: Die Haare mit dem Tangle Teezer gut durchkämmen.
Step 2: Die obere Partie der Haare abteilen. Die erste Hälfte der abgeteilten Haare leicht mit dem Tangle Teezer antoupieren und mit einem Bobby Pin am Hinterkopf fixieren.
Step 3: Step 2 auf der anderen Seite wiederholen, Bobby Pin entfernen und beide Haarpartien mit einer Statement-Spange am Hinterkopf auf gewünschter Höhe fixieren.
Step 4: Den Style mit Haarspray fixieren und fertig.


1. Tangle Teezer "Original Haarbürste", hier für ca. 11 Euro shoppen
2. Ealicere "Bobby Pins", 200 Stk. hier für ca. 8 Euro shoppen
3. Ealicere "Metall Haarklammern", 12 Stk. hier für ca. 9 Euro shoppen
4. Wella EIMI "Dynamic Fix", hier für ca. 11 Euro shoppen

 

Hier noch einmal alle Frisuren Step by Step: