Herzogin Meghan: Die besten Anti-Pickel-Tricks ihrer Beauty-Stylistin

Reine Haut wie ein Royal

Aktuell wartet die ganze Welt gespannt auf das Royal-Baby: Herzogin Meghan, 37, hat sich vor Kurzem in den Mutterschutz verabschiedet und hat uns dort bei ihrem letzten Auftritt mit ihrem umwerfenden Glow umgehauen. Den strahlenden Teint hat sie aber nicht nur ihrer Schwangerschaft zu verdanken – die ehemalige Schauspielerin begeisterte schon zuvor mit einer tollen und reinen Haut. Ihre Gesichtsexpertin Sarah Chapman hat nun die geheimen Beauty-Tricks von Meghan enthüllt, bei denen Pickel und Unreinheiten keine Chance haben …

Herzogin Meghan: SOS-Tricks gegen Pickel 

Egal, wo Herzogin Meghan auch auftritt – Pickel, Mitesser und Unreinheiten sucht man bei der Liebsten von Prinz Harry vergeblich. Wie macht sie das nur? Sarah Chapman, die sich um ihre Haut kümmert, hat im Gespräch mit der britischen "Glamour" verraten, auf welche SOS-Maßnahmen die ehemalige "Suits"-Darstellerin setzt. 

Wenn einer meiner Klienten mit Hautproblemen vor einem großen Event zu mir kommt, dann behandle ich ihn mit einer hohen Dosis an Saliclysäure, die Entzündungen reduziert und Poren reinigt,

so Chapman. Für eine Behandlung zu Hause empfiehlt die Hautexpertin SOS-Patches, die mit Salicylsäure getränkt sind. Das Besondere an diesen Anti-Pickel-Pads: Sie sind so klein und nahezu durchsichtig, sodass man sie unter Make-up tragen kann. "Vermeide es, sie auszudrücken", rät Chapman. "Das kann sonst zu permanenten Schäden in der oberen Hautschicht führen."

Liberex "Acne Pimple Patch", hier für ca. 7 Euro shoppen

So werden Pickel richtig ausgedrückt 

Sollte dich der Pickel allerdings zu sehr stören und selbst ein Anti-Pickel-Pad würde nichts mehr bringen, dann weiß die Beauty-Flüsterin von Herzogin Meghan ebenfalls Rat: "Falls du es dennoch zu Hause entfernen willst, solltest du sehr sanft zu deiner Haut sein, um Schäden vorzubeugen. Lege ein warmes, feuchtes Musselin-Tuch (dabei handelt es sich um eine Stoffart) auf den Pickel, um die verstopften Poren zu befreien. Wenn der Pickel bereit ist, sich zu öffnen, dann tut er das auch. Steche ihn nicht auf." Sonst sei es viel schwieriger den Mitesser abzudecken. 

 

 

Die perfekte Gesichtspflege für Meghan Markle 

Damit deine Haut bei einem wichtigen Ereignis strahlt, ist eine Gesichtspflege, die perfekt auf deine Hautbedürfnisse zugeschnitten ist, ideal. Schon nach zwei Wochen wird es dir dein Teint danken, verspricht Sarah Chapman. Ihr Tipp: eine Feuchtigkeitsmaske, die mit Hyaluronsäure getränkt ist, um die Haut zum Strahlen zu bringen. 

konivéo "Intensiv Serum Maske", hier für ca. 20 Euro shoppen

Die weiche Haut hat Meghan hingegen einer simplen DIY-Maske zu verdanken. Die Hautexpertin Nichola Joss ließ im Interview mit "Refinery 29" wissen, dass die Frau von Prinz Harry ihr Gesicht mit Kokosnuss-Öl verwöhnen würde. Das Beauty-Öl mixe sie dann mit Kurkuma oder Haferflocken und Honig. 

Ölmühle Solling "Kokosöl Nativ", hier für ca. 20 Euro shoppen

Zudem hat die 37-jährige Royal stets ein Beauty-Produkt dabei: Teebaumöl. "Es ist nicht das glamouröseste Zeug, aber wenn man sich geschnitten hat, von einer Mücke gestochen wurde, einen kleinen Pickelausbruch hat oder was auch immer, ist es mein kleines Allheilmittel. Es ist preiswert und es ist so klein, dass man es überall mitnehmen kann", so Meghan im Gespräch mit "Allure". 

Naissance "Teebaumöl", hier für ca. 5 Euro shoppen

Zu guter Letzt darf der obligatorische Schönheitsschlaf nicht fehlen. 

 

Diese Themen könnten dich auch interessieren: 

Der perfekte Dutt: Mit diesem Hairstyling-Tool gelingt er dir in Sekunden

Herzogin Meghan: Das ist ihr Styling-Trick für glänzende Beine