Herzogin Meghan: Ihr 7-Schritte-Plan für schönes Haar

So pflegt die Ehefrau von Prinz Harry ihre Mähne

Herzogin Meghan wird von vielen Frauen für ihr Aussehen, speziell für ihre tollen Haare beneidet. Ein Insider soll jetzt ausgeplaudert haben, wie sie ihre Mähne pflegt …

Diesem Haar-Ritual soll Herzogin Meghan folgen

Dem Magazin "Globe" zufolge ist Herzogin Meghan das Thema Haarpflege sehr wichtig und deshalb investiere sie auch viel Zeit, wenn es um ihre Haarpracht geht. Ein Insider verrät:

Für Meghan ist die Haarpflege ein Prozess, der aus sieben Schritten besteht und dem sie wie ein Ritual folgt.

Nachfolgend haben wir diese sieben Schritte für euch im Detail aufgelistet.

Mehr Beauty-Tipps zu Herzogin Meghan:

 

 

 

1. Klärendes Shampoo

Meghan benutzt angeblich immer ein klärendes Shampoo, damit das Haar bei jeder Wäsche richtig sauber und von allen möglichen Pflegeresten und Schmutz befreit wird.

Das "Scalp Specialist"-Shampoo von Goldwell entfernt nicht nur zuverlässig Silikone, Öl und Schmutz aus deiner Mähne sondern pflegt gleichzeitig noch die Kopfhaut. Das Ergebnis: Ein sauberes und super frisches Gefühl! Außerdem kann bei regelmäßiger Anwendung Haarausfall gemindert werden.

Hier kannst du das Shampoo für ca. 8 Euro shoppen.

 

2. Conditioner

Anschließend verwendet Meghan immer einen guten Conditioner, den sie mit kaltem Wasser ausspült, weil das für noch mehr Glanz sorgt.

Der "Thick & Full Biotin & Collagen Conditioner" von OGX nährt das Haar vom Ansatz bis zur Spitze mit wertvollen Inhaltsstoffen und lässt es verführerisch glänzen. Die Formulierung mit Vitamin B7 Biotin und Collagen lässt das Haar deutlich fülliger, dicker und gesünder erscheinen.


Hier kannst du den Conditioner für ca. 5 Euro shoppen.

 

Embed from Getty Images

 

3. Biologisches Arganöl

Um Haarschäden und Spliss vorzubeugen, schwöre die Herzogin auf biologisches Arganöl.

Das "Moroccanoil Treatment" wird nicht umsonst von Nutzerinnen als "Wundermittel" bezeichnet. Es macht deine Mähne seidenweich, glänzend und gesund! Du kannst es als Conditioner verwenden, aber auch nach dem Styling zum Finish auf die Spitzen geben.


Hier kannst du das Haaröl für ca. 14 Euro shoppen.

4. Föhn

Anschließend föhnt sie ihr Haar trocken und bringt es mithilfe einer Bürste in Form.

Bei dir schrillen sofort die Alarmglocken? Klar, Hitze ist nicht gut für das Haar. Aber oft lassen sich Haare einfach besser stylen nach dem Föhnen und liegen auch besser. Und natürlich hast du die Möglichkeit deine Haare beim Föhnen vor Schäden zu schützen. Entweder du trägst immer ein schützendes Spray vorher auf, oder du investiert direkt in einen Föhn mit integriertem Hitzeschutz! Zum Beispiel den "DryCare Prestige Haartrockner mit MoistureProtect Sensor" von Philips. Der Sensor schützt deine Mähne vor dem Austrocknen. Außerdem verringert die ThermoProtect-Technologie Schäden, durch eine optimal niederige Temperatur. Eine Überhitzung der Haare wird durch gleichmäßige Wärmeverteilung verhindert.


Hier kannst du den Haartrockner für ca. 77 Euro shoppen.

 

Embed from Getty Images

 

5. Haarspray

Haarspray darf bei Meghan nie fehlen, um der Frisur Halt zu geben — egal ob sie die Haare offen oder geschlossen trägt.

Das "Humidity Blockig Haarspray" von John Frida garantiert sogar bei extremer Hitze und Feuchtigkeit, dass die Haare in Form bleiben. Außerdem ist zusätzlich pflegendes Keratin enthalten.


Hier kannst du das Haarspray für ca. 7 Euro shoppen.

6. Keratin-Behandlung

Einmal wöchentlich soll sich Meghan eine Keratin-Eiweiß-Behandlung gönnen.

Die "Keratin Kollagen Intensivkur" von Dr. Schedu Berlin enthält neben einem hohen Anteil Keratin auch Kollagen, Aloe Vera, Jojobaöl, Sheabutter und Arganöl. Das Treatment verleiht dem Haar langanhaltenden Glanz und versorgt es mit Feuchtigkeit. Dadurch wird es vor Schäden und Spliss geschützt und tief genährt.


Hier kannst du die Intensivkur für ca. 20 Euro shoppen.

 

Embed from Getty Images

 

7. Kopfhaut-Massage

Auch eine Kopfhautmassage sei essentiell, denn gesundes Haar beginnt an der Wurzel! Massagen regen außerdem das Wachstum an.

Am besten gelingt eine Kopfhautmassage mit einer speziellen Bürste. Diese kannst du unter der Dusche anwenden. Sie massiert, reinigt die Kopfhaut, fördert die Durchblutung und das Haarwachstum, lindert Haarausfall, peelt und entfernt Schuppen.


Hier die Bürste für ca. 8 Euro shoppen.