Kylie Jenner: Ihre Beauty-Routine Step by Step

In 8 Schritten zum perfekten Look

Wenn einer weiß, wie Make-up on point funktioniert, dann ist es Kylie Jenner, 21! Jetzt plaudert das It-Girl aus dem Schminkkästchen - und zeigt uns Step by Step, wie wir ihren Look nachstylen können. 

1. Augenbrauen

Früher konnte ich meine Brauen nie gut Schminken, mit der Zeit habe ich es aber gelernt,

gibt Kylie zu. Zuerst bürstet sie die Härchen nach oben, füllt Lücken mit einem Brauenstift. "Direkt unter dem Brauenbogen trage ich Concealer auf, das formt. Dann verteile ich in auf dem gesamten Lid als Base." 


©Youtube@Vogue

2. Lidschatten

Für seine sexy Eyes greift das It-Girl zur Palette! "Ich starte mit den mattten Farben in meiner Lidfalte", sagt Kylie. Für Highlights sorgt ein Schimmer-Ton unter den Brauen. Dann einen dunklen Ton in die Lidfalte und Gold aufs Lid geben. "Am Ende wische ich mit einem Clean Wipe die Reste unter dem Auge weg."

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

can’t wait for this Lip Kit to drop. #KYLIE

Ein Beitrag geteilt von Kylie (@kyliejenner) am

3. Foundation

Kylies oberstes Gebot: Sie trägt die Foundation erst auf, wenn der Lidschatten fertig ist!

Eyeshadow krümelt, und dann sieht das ganze Gesicht nicht mehr gut aus!

 Für den Extra-Glow mixt sie ein paar Tropfen Flüssig-Highlighter unter die Foundation. Mit einem Pinsel bis zum Hals auftragen und - ganz wichtig - alles gut mit einem Beauty-Blender einarbeiten! 

4. Baking

Jetzt eine extrem dicke Schicht Puder mit einem Blender auftragen. "Dieser Schritt ist sehr wichtig. Ich kann mir kein Make-up vorstellen, das ohne Baking funktioniert!" Und für alle, für die diese Methode noch Neuland ist, erklärt sie:

Es ist, als ob das Puder von der Haut aufgesogen wird. Was bleibt, ist ein toller Ton. Ich lasse diese Schicht drauf, bis ich mit dem Schminken fertig bin.


©Youtube@Vogue

5. Contouring

Ich setze auf harte Konturen an meinen Wangenknochen, danach an der Seite meiner Stirn und natürlich meiner Nase. Aber: alles gut verblenden,

erklärt die Beauty. "Als Rouge benutze ich ein schönes Pink und lächle beim Aufpinseln. Denn so weiß ich genau, wo ich es auftragen muss", sagt sie. Dazu auch noch etwas auf Stirn und Nase geben. 

6. Mascara

Jetzt geht's an die Lashes! "Ich weiß, es ist gegen die harten Regeln in der Welt der Wimpernverlängerungen, die Mascara zusätzlich auf die Fake Lashes zu bürsten. Aber das ist mir egal!" Extra-Tipp: Wem wie Kylie am unteren Wimpernkranz Schwarz zu heavy ist, der benutzt hier braune Mascara. Das wirkt viel weicher. 

7. Lippen 

Ohne pflegenden Lipbalm vor dem Schminken läuft bei ihr nichts!

Meine Lippen schminke ich immer erst komplett mit dem Liner, das kann ich sogar schon mit geschlossenen Augen, 

sagt sie. Danach kommen noch ein Lipstick im gleichen Ton (nein, es muss nicht ihr Lip-Kit sein!) und etwas Gloss on top, fertig ist ihr Markenzeichen: der Mega-Kussmund! 


©Youtube@Vogue

8. Finish

Am Ende gibt sie eine Extra-Portion Blush auf Wangen, Stirn, Nase und Kinn - "das macht den Look komplett", weiß sie. Das Baking-Puder einarbeiten. Dann kommt das Tüpfelchen auf dem i:

Ich sprühe mein Gesicht mit Fixierspray ein. So sieht's weniger pudrig aus. Richtig tränken, auch wenn man denkt, man hat alles ruiniert. Wenn es trocknet, sieht es toll aus!

 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren: 

Beauty-Hacks: Die besten Tricks der Star-Visagisten

Die besten Lip-Plumper für einen sexy Schmollmund

Sylvie Meis: Ihre besten Beauty-Tricks

Gigi Hadid, Kaia Gerber & Co.: Die Make-up-Tricks der It-Girls

Artikel enthält Affiliate-Links