Nude vs. bold: Stars zeigen die Macht des Lippenstifts

Die Farbe gibt den Ton an

Viele von uns trauen sich nicht an Lippenstifte in Rot, Pink und Fuchsia ran. Dabei kann man mit einem kräftigen Ton auf den Lippen nur gewinnen. Die Gesicht wirkt frischer und bringt deine Ausstrahlung mehr zur Geltung! Das glaubst du nicht? Dann siehe selbst!

Zur Übersicht
Emma Watson: Der Kinostar, 26, ist eine absolute Naturschönheit und sieht immer gut aus. Da gibt es keine Diskussion! Trotzdem zaubert der farbige Lippenstift eine ganz besondere Ausstrahlung, mit der sich der leichte Rosé-Ton einfach nicht messen kann. Rot ist der Hingucker: „Beautiful Lips Colour Intense“ von Lavera, in „Timeless Red“, ca. 5 Euro Jessica Chastain: Wie frisch aus dem Urlaub, trotz vornehmer Blässe. Die Schauspielerin, 39, sieht mit Statement-Lips total erholt aus. Die knallige Farbe bringt ihren Rotschopf zum Strahlen! Im Vergleich dazu wirken Teint und Frisur beim Nude-Ton fahl. Pink bringt Extra-Glow: „High Performance Lipstick“ von Artdeco, in „Bright Purple Pink“, ca. 14 Euro Brie Larson: Die Oscargewinnerin, 26, strahlt mit ihren glossy Lippen wie ein Honigkuchenpferd – trotz Smokey Eyes kommt sie aber eher unscheinbar rüber. Mit einem schönen Beerenton in Fuchsia wirkt sie direkt wacher und gesünder. Fuchsia zaubert Frische: „Aim For Gorgeous“ von Mac, in „Bright Fuchsia Matte“, ca. 21 Euro