Oktoberfest: Das perfekte Wiesn-Make-up

Mit diesen Tricks hält deine Schminke den ganzen Tag

Zu deinem Dirndl fehlt dir noch das passende Wiesn-Make-up? Kein Problem! Wir verraten dir, wie du dich für das Münchner Oktoberfest perfekt schminkst und mit welchen Tipps und Tricks dein Look den Partymarathon übersteht. Hier findest du außerdem passende Hairstyles.

1. Gesicht

Das Ziel ist, dass die Haut am Ende makellos, frisch und gesund aussieht. Als Vorbereitung solltest du sie zunächst gut mit Feuchtigkeit versorgen. Das gelingt beispielsweise super mit Hyaluron-Ampullen, die für eine Extra-Portion Frische und Glow sorgen.

Die Pflege gut einziehen lassen und anschließend einen Primer der zu deinem Hauttyp passt aufgeben. Der sorgt dafür, dass das Make-up länger hält. Bei der Foundation auf eine leichte bis mittlere Deckkraft setzen, da wir einen natürlichen Look zaubern wollen. Sie sollte gleichzeitig aber auch über mehrere Stunden zuverlässig halten. Unsere Empfehlung: Die "Infaillible 24H Fresh Wear Foundation" von L'Oréal Paris. Diese zaubert dir einen makellosen Teint ohne Maskeneffekt. Und dank ihrer wasserfesten Formulierung ist sie schweißresistent  - wenn die Temperatur im Bierzelt mal steigen sollte. Damit brauchst du keine Angst haben, dass dein Make-up abfärbt, verblasst oder verschmiert.

Damit die Foundation noch besser hält, solltest du sie mit einem Puder setten. Am besten eignet sich ein Kompaktpuder, denn das kannst du easy in deiner Handtasche verstauen und zwischendurch bei Bedarf nochmal die T-Zone auffrischen. Alternativ kannst du auch zu Blotting-Paper greifen.

Damit die Haut noch frischer wirkt, dürfen Rouge und Highlighter nicht fehlen. Beim Blush eignen sich am besten rosige Töne, da sie deine Haut natürlich und gesund aussehen lassen. Anschließend noch etwas Highlighter auf die höchsten Stellen deiner Wangenknochen geben für noch mehr Glow.

 

 

2. Augen

Beim Lidschatten kannst du entweder einen ganz natürlichen Look in Brauntönen schminken, oder auf Farben passend zu deinem Dirndl setzen. Wichtig ist, dass die Farben im Gesicht mit den Farben deines Outfits harmonieren. Damit der Lidschatten den ganzen Tag hält und nicht verrutscht oder verschmiert, solltest du auf jeden Fall einen Lidschatten-Primer auftragen.

3. Lippen

Auch beim Thema Lippenstift gilt: Solltest du auf Farbe setzen, dann sollte diese zum übrigen Make-up passen. Rote Lippen gehen immer, aber dann sollte das Augen-Make-up eher etwas zurückhaltender sein. Wenn du deine Augen mit Farbe betonst, dann solltest du bei den Lippen lieber auf einen Nude- oder Rosé-Ton setzen. Um sicherzustellen, dass sich der Lippenstift beim Essen und Trinken abträgt, am besten einen Liquid Lipstick auftragen.

Zum Schluss unbedingt ein Setting-Spray aufsprühen. Damit hält dein Make-up den ganzen Tag und gleichzeitig verschmilzen alle Produkte ebenmäßig miteinander, für einen super natürlichen Look.

 

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Kleine Brüste: 5 Tricks für ein pralles Oktoberfest-Dekolleté

Oktoberfest: Die schönsten Dirndl unter 100 Euro