Rebecca Mir: Mit DIESEM Föhn zaubert sie sich glänzendes Haar

Rebecca Mir: Mit DIESEM Föhn zaubert sie sich glänzendes Haar

Ob auf dem Laufsteg oder vor der Kamera – die Haare von Rebecca Mir, 30, begeistern uns immer wieder aufs Neue mit einem wunderschönen Glanz. Ihr Geheimnis: ein ganz bestimmter Föhn, der mit jedem Profi-Tool mithalten kann. 

Rebecca Mir im Ethno-Look
© Getty Images
Wir wissen, auf welchen Föhn Rebecca Mir schwört.

Rebecca Mir schwört auf diesen Haartrockner 

Damit unsere Haare nach dem Waschen einen wunderschönen Glanz erhalten, raten Friseuren, zu einem Hitzeschutz sowie Föhn zu greifen. Wichtig dabei: Die Haare sollten immer vom Ansatz bis in die Spitzen geföhnt werden, um die Schuppenschicht zu schließen. 

Dieses Geheimnis kennt auch "taff"-Moderatorin Rebecca Mir, die ihre Mähne auch regelmäßig mit einem Föhn trocknet. Dabei benutzt sie einen Haartrockner, der mit jedem Profi-Tool aus dem Salon mithalten kann: Sie schwört auf den "HC 35 Haartrockner" von Beurer mit Ionenfunktion für mehr Glanz und Geschmeidigkeit.

Hier kannst du den Föhn für ca. 32 Euro shoppen. 

Für eine bessere und langanhaltende Fixierung deiner Frisur

Warum Rebecca Mir auf den "HC 35 Haartrockner" von Beurer schwört? Er bietet einfach alles, was wir uns von einem guten Föhn wünschen. Das professionelle Haarstyling-Tool trocknet dank 1.600 bis 2.000 Watt die Haare besonders schnell. Zudem verspricht der Gadget Ergebnisse wie im Friseur-Salon. Mit drei verschiedenen Heiz- und Gebläsestufen kannst du die perfekte Temperatur und Geschwindigkeit einstellen. 

Mit der Kaltstufen-Funktion wird deine Frisur besser und langanhaltender fixiert. Ein weiterer Pluspunkt: Die integrierte Ionenfunktion verhindert statische Aufladung der Haare, sodass du dich garantiert nicht mit Frizz herumärgern musst. 

Hier alle Eigenschaften des Föhns im Überblick:

  • mit leistungsstarken 1600-2000 Watt
  • LED-Anzeige von Gebläse und Hitzeeinstellung
  • arretierbare Kaltstufe zur Fixierung der Frisur
  • drei Heiz- und Gebläsestufen
  • abnehmbares Schutzgitter für eine leichte Reinigung
  • Aufhängöse zum einfachen Aufbewahren
  • inklusive praktischem Aufbewahrungsbeutel

Haare richtig föhnen – so geht’s 

Egal, mit welchem Föhn du deine Haare trocknest, vorab solltest du immer einen Hitzeschutz auftragen. Gut ist zum Beispiel das "Multi-Benefit-Treatment" von Redken, das du hier für ca. 17 Euro shoppen kannst. Sprühe es ins handtuchtrockene Haar und kämme deine Haare mit einer Entwirrbürste durch. 

Föhne nun die Haare kopfüber, um deiner Mähne etwas Volumen zu verleihen. Wichtig: Föhne immer in Wuchsrichtung, damit die Schuppenschicht geglättet wird und deine Haare mehr Glanz erhalten. 

Sind die Haare fast vollständig getrocknet, wirf die Haare in den Nacken und trockne sie vollständig. Dafür kannst du dir eine Bürste zur Hilfe nehmen. So werden die Längen besonders glatt.

Verwendete Quellen: PR, Schwarzkopf 

Lade weitere Inhalte ...