Reine Haut: In 5 Schritten zum makellosen Teint

Das sind die besten Pflegeprodukte und Anwendungstipps

Der Weg zu reinen Haut ist gar nicht so schwer. Wenn du diese fünf Schritte bei deiner täglichen Hautpflege befolgst, haben Unreinheiten wie Mitesser, Pickel und Co. keine Chance mehr …
 

Schritt 1 – Abschminken

Auch das schönste Make-up muss irgendwann wieder weichen – vor allem, wenn du eine reine Haut möchtest. Deshalb ist der wohl wichtigste Schritt bei deiner täglichen Gesichtspflege das Abschminken. Befreie deine Haut gründlich mit flüssigem Make-up-Entferner, einer Reinigungslotion oder -Tüchern von sämtlichen Make-up-Resten. So kann sie wieder atmen. Einige Produkte entfernen selbst hartnäckige Mascara und Lidschatten

Unser Favorit: Bioderma "Mizellares Wasser", hier für ca. 10 Euro shoppen

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von BIODERMA Deutschland (@bioderma_de) am

 

Schritt 2 – Reinigen 

Sobald du die Schminke entfernt hast, geht es an die intensive Reinigung der Haut. Dabei werden abgestorbene Hautzellen und Schmutz aus der täglichen Umwelt entfernt. Besonders effektiv wirken Gesichtsreinigungsbürsten. Sie klären die Haut gründlich und können sogar Poren verfeinern. Gib einfach etwas Reinigungslotion auf deine Gesichtsbürste und massiere damit für circa 60 Sekunden dein Gesicht. Wasche anschließend dein Gesicht mit lauwarmem Wasser ab. 

Unser Favorit: Foreo "Luna Play Sonic Reinigungsgerät, hier für ca. 44 Euro shoppen

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von FOREO (@foreo) am

 

Schritt 3 – Klären 

Frischekick für die Haut: Nach dem Reinigungsprogramm folgt das Klären der Haut. Dafür brauchst du einen Toner oder Gesichtswasser, das mit einem Wattepad auf das Gesicht aufgetragen wird. Deine Haut fühlt sich direkt erfrischt an und ist optimal für die folgenden Schritte vorbereitet. 

Unser Favorit: Dr. Hauschka "Gesichtstonikum, klärend", hier für ca. 23 Euro shoppen

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Dr. Hauschka USA (@drhauschkausa) am

 

Schritt 4 – Masken

Der Weg zur reinen Haut beinhaltet auch ein kleines Wellness-Treatment, das du dir in Form einer Gesichtsmaske holst. Wichtig ist, dass du eine Maske findest, die zu deinem Hauttyp passt. Falls du beispielsweise eine fettige oder Mischhaut hast, die zu Unreinheiten neigt, sind Produkte mit Tonerde ideal. Die mattieren den Teint und reduzieren Pickel und Mitesser.

 

 

Verteile die Maske ebenmäßig auf deinem Gesicht. Wichtig: Spare die Augen- und Mundpartie großzügig aus. Lass den Beauty-Booster dann solange wie auf Verpackung angegeben einwirken. Für optimale Ergebnisse solltest du ein- bis zweimal pro Woche eine Gesichtsmaske auftragen. 

Unser Favorit: Mother Nature Cosmetics "Purifying Dead Sea Mud Mask", hier für ca. 30 Euro shoppen

 

 

Schritt 5 – Feuchtigkeit spenden

Gerade jetzt, wo es draußen wieder kälter wird, braucht die Haut eine Extraportion Feuchtigkeit. Verwöhne dein Gesicht daher mit einer guten Feuchtigkeitspflege, die zu deinem Hauttyp passt. Hast du eine sehr trockene Haut, sind reichhaltige Cremes besser, während sich bei fettiger Haut fettfreie Gel-Produkte anbieten. 

Unser Favorit: Weleda "Skin Food Light", hier für ca. 8 Euro shoppen

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von WELEDA (@weleda_ag) am

 

Diese Themen könnten dich auch interessieren: 

Unreine Haut: Die beste Maske gegen Pickel und Mitesser!

Akne: Dieser Lichttherapie-Stick mindert Pickel in 2 Minuten