Rihanna und ihre „Fenty"-Kollektion: DARUM rastet das Netz gerade aus

Über ein Detail sind die Fans der R&B-Sängerin ziemlich überrascht

Im Internet häufen sich zur Zeit lustige Memes und Gifs zur „Fenty Beauty"-Kollektion von Rihanna. Der Grund: Viele Fans haben jetzt entdeckt, wofür „Fenty" tatsächlich steht...

Dafür steht „Fenty" wirklich

Sie ist derzeit wohl eine der erfolgreichsten Sängerinnen des Planeten. Zahlreiche Preise und Auszeichnungen - darunter unter anderem fünf Grammys Awards - konnte Rihanna bereits für ihre Musik einheimsen. Und auch mit ihrer „Fenty by Rihanna"-Kollektion für Puma läuft es rund. Doch während jetzt auch ihre „Fenty Beauty"-Linie beim Beauty-Gigant Sephora anläuft, fragen sich viele: Warum eigentlich „Fenty"?

Die Antwort: „Fenty" ist Rihannas Nachname - ihr vollständiger Name lautet eigentlich Robyn Rihanna Fenty! Für viele Fans offensichtlich ein echter Schock, denn auf Twitter häufen sich gerade lustige Memes und Reaktionen über Riris „richtigen" Namen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rihanna ist ihr Alter Ego

Auch wenn Rihannas Namensgebung für ihre Beauty und Puma Kollaborationen für manch einen Fan eine echte Offenbarung zu sein scheint, gibt es natürlich auch noch die eingefleischten „Navy"-Mitglieder, die Riris wahre Identität schon lange enthüllt haben.

Die Pop-Sängerin nutzt seit dem Beginn ihrer Karriere ihren Zweitnamen als Alter Ego. Ihre Familie und Freunde nennen sie noch immer Robyn, wie sie 2011 dem „Rolling Stone" verriet: „Ich werde manchmal ein bisschen taub immer Rihanna, Rihanna, Rihanna zu hören. Wenn ich Robyn höre, passe ich auf."

„Robyn ist der Grundstein meiner Basis", erklärte die Musikerin. „Daran halte ich mich fest. Es ist alles, womit ich groß geworden bin, meine Kindheit, Barbados, Menschen, die mir nahe stehen. Alles was vertraut ist. Die Leute kennen Rihanna wegen meiner Musik. Sollte das alles morgen vorbei sein, wäre ich für mich immer noch Robyn."

 

 

 

Verpasse keine Star-Meldung und folge OK! direkt bei Twitter!