So hot right now: Sind Man Braids der neue Trend?

Müssen Männer jetzt wirklich flechten lernen?

Dazythegirl ist sich sicher „Man Buns are out, Man Braids are in! Auch Tobleronsky zeigt den perfekten Man Braid! Christjannie hat offenbar bei ihrem Freund Hand angelegt. Hot oder not? Wir sind uns uneinig!

Sind Man Buns etwa schon wieder out? So richtig satt gesehen haben wir uns an den kleinen, am hinteren Oberkopf platzierten Dutts noch nicht, da steht schon der nächste haarige Trend in den Startlöchern. Man Braids sind die neuen Man Buns!

Die Männer machen uns Konkurrenz

In Zeiten der Wiesn kommt dieser Trend irgendwie wie gerufen. Während wir uns stundenlang im Bad abmühen, um uns die geflochtenen und gezwirbelten Kunstwerke auf den Kopf zu zaubern, hat eine Riege hipper Instagrammer das natürlich schon längst geschafft - und dient uns damit als Inspirationsquelle. 3500 Einträge gibt es zu „Manbraids“ bisher - Tendenz steigend. Denn die geflochtenen Kunstwerke erobern jetzt die männlichen Häupter.

 

Man buns are OUT -- Man braids are IN! #manbraid

Ein von Lauren Wilhelm (@dazythegirl) gepostetes Foto am

Kann das wirklich Trend werden?

Am Kopf entlang geflochten erinnern die Man Braids an Cornrows, die in den 90ern schon mal Trend waren. Jetzt wird aber zumeist nur ein Zopf geflochten, es können aber auch mehrere sein. Ob locker oder eng gezogen - die Männer-Zöpfchen machen mehr her als man vielleicht denken würde. Von affig bis lässig ist unter den 3500 Instagram-Bildern, die sich unter dem Hashtag „Manbraid“ finden, alles mit dabei!

 

 

Men's style, Braid it! #topknot #manbun #hairstyle #manbraid

Ein von A A R O N C O J U A N G C O (@tobleronsky) gepostetes Foto am

 

 

 

Wir sind noch unschlüssig, ob wir wollen, dass uns unser Freund in Sachen Flechtfrisur Konkurrenz macht. Obwohl... Wenn er das bei sich so gut kann, kann er sich doch auch mal an unsere Haare wagen!