Time to relax: 7 Tipps für ein Spa-Erlebnis zu Hause

Abschalten und entspannen

Sich über's Wochenende einen kurzen Wellness-Trip zu erlauben, ist nicht immer möglich. Oft mangelt es an Zeit und Geld für einen solchen entspannenden Kurzurlaub. Darum holen wir uns jetzt das Spa-Erlebnis nach Hause und relaxen im eigenen Badezimmer. Wie ihr zu Hause richtig abschalten könnt, verraten wir euch hier.

 

1. Ruhe, bitte!

Gönn' dir eine Pause und stelle alle störenden Geräte wie das Smartphone, das iPad etc. aus. Stattdessen lieber eine Kerze mit einem wohltuenden Duft anzünden. Das softe Licht und das Aroma helfen beim An- und Runterkommen (z.B. "Oriental Light Myhrr & Cardamom" von Rituals).

2. Abtauchen

Wärme entspannt die Muskulatur, der Duft von ätherischen Ölen in Badezusätzen den Kopf. Ein Bad, nicht heißer als 38 Grad, ist genau das Richtige, um dem hektischen Alltag zu entfliehen (z.B. "Pinke Orchidee & Ylang-Ylang" von Tetesept).

3. Ab zur Kur

Heizungsluft trifft Mützenhaar: Jetzt freuen sich trockene Mähnen über eine Extra-Portion Pflege. Die Intensiv-Maske während des Badens für zehn Minuten einwirken lassen und man wird mit soften Wellen belohnt (z.B. "Frizz Ease Wunderkur" von John Frieda).

4. Grauschleier Ade sagen

Regelmäßiges Peelen sorgt für rosige Haut. Wenn das Scrub dann noch mit pflegenden Ölen und köstlichem Duft angereichert ist, tut die softe Abreibung gleich doppelt gut (z.B. "Ylang Ylang Comforting Body Polisher" von Molton Brown).

5. Verwöhneinheit

Trockene Herbst-Haut verlangt nach einer reichhaltigen Creme, damit leere Lipid-Depots wieder aufgefüllt werden. Wertvolles Kukui-Öl etwa, wird von Hawaiianerinnen seit jeher als Pflege eingesetzt. (Hier steckt es z.B. drin: "Spa of the World Hawaiian Kukui Cream" von The Body Shop)

6. Tief durchatmen

Lavendel gilt als besonders beruhigend. Sprüh dir etwas von diesem Öl in die Handflächen und atme die ätherischen Dämpfe ein. Anschließend besänftigt es raue Körperstellen. (z.B. "Body Oil Lavender Vanilla" von Oliveda)

7. Heißgetränk

Tee ist nicht nur als konzentrationsförderndes Genuss- und Heilmittel bekannt - er hilft auch, an stressigen Tagen, zu alter Gelassenheit zurück zu finden. Ideal dafür sind Grüner oder Kräutertee. (z.B. "Be cool" von Kusmi Tea).