Beauty-Tipps für deine Haut: Diese 10 Gebote solltest du befolgen

Schönheitsregeln rund um das eigene Wohlbefinden

Eine tägliche Pflege für das Gesicht mit der richtigen Textur ist entscheidend. „Instant Tan Lotion“von St. Tropez, in „Light“, ca. 14 Euro, douglas.de „Mineral Matte UV Defense“ von Skin- Ceuticals, mit LSF 30, ca. 33 Euro , in Apotheken „Joli Rouge Brillant“ von Clarins, in „Hot Fuchsia“, mit Mango-Öl, ca. 25 Euro „Nectar de Roses“-Reinigungsmilch, von Melvita, ca. 15 Euro, melvita.com „3-Phase Nail Oil“ von LCN, in „Red“, pflegt empfindliche Nägel, ca. 7 Euro, lcn-shop.de „Lash Sensational Luxurious“-Mascara von Maybelline New York, ca. 10 Euro „Magnificence Nuit“ von Lierac, ca. 70 Euro, in Apotheken „Madison Avenue“ von Bond No. 9, ein herb-frischer Damenduft, ca. 300 Euro

Hast du deine persönliche Schönheitspflege für reine Haut schon gefunden oder suchst du noch? Wir haben ein paar hilfreiche Beauty-Tipps für deine Haut zusammengestellt, mit denen du deinem Körper ganz einfach etwas Gutes tun kannst, um dich danach rundum schön zu fühlen. Diese 10 Tipps solltest du bei deiner täglichen Pflegeroutine unbedingt beachten.

1. Sonnenbank ist ein absolutes NO-GO

Statt ins Solarium zu investieren, kannst du dein Geld besser für einen ordentlichen Selbstbräuner ausgeben. Dieser hinterlässt bei der richtigen Anwendung keine Streifen, wirkt zudem sehr natürlich und kann sogar wieder abgewaschen werden. Außerdem können die UV-Strahlen im Solarium zu Hautkrebs führen - ein Risiko, das Selbstbräuner natürlich nicht birgt.

2. Lichtschutzfaktor unbedingt nutzen

Brathähnchen spielen kann zu unschönen Flecken und Falten auf der Haut führen. Deswegen unbedingt eine Pflege mit einem UV-Schutz verwenden. Durch den UV-Schutz ist deine Haut ausreichend geschützt, Sonnenbrand und Co. werden vermieden.

3. Beauty-Tipp für deine Haut: Akzente setzen

Farbige Lippen werden im Alltag total unterschätzt. Dabei bringt der extra Farbklecks das Gesicht jeder Frau zum Strahlen. Trau dich! Ein bisschen Gewöhnung gehört natürlich dazu, aber dann: nie wieder ohne.

4. Für reine Haut: Pflegeroutine

Folgende Produkte dürfen in keinem Kosmetikschrank fehlen: Reinigungsmilch, Gesichtswasser, Serum, Feuchtigkeits- und Augencreme. Deine Haut wird es dir danken.

5. Professionelle Haarentfernung

Gerade im Sommer reizt häufiges Rasieren die sonnengestresste Haut zusätzlich. Einfach lang anhaltend entfernen lassen. Statte dem Waxing-Studio deines Vertrauens ca. alle vier Wochen einen Besuch ab. Ein glatter Körper sieht nicht nur schöner aus, sondern trägt vor allem in der heißen Jahreszeit zum Wohlbefinden bei.

6. No Fake-Nails

Auch Fingernägel müssen atmen. Aufgeklebte Nägel nehmen deinen natürlichen Nägeln dauerhaft die Luft zum Atmen. Lieber selbst lackieren. Dabei könnt ihr einen Gel-Lack verwenden, der schonend und ohne Aceton wieder entfernt werden kann. Von Zeit zu Zeit unbedingt eine komplette Lack-Pause einlegen, damit sich eure Nägel von dem Nagellack wieder erholen können. Beauty-Tipp: Die Fingernägel in ein Bad mit Kokosöl tauchen, damit die Nägel ausreichend gepflegt werden.

7. Make-up: Weniger ist mehr

Gerade wenn man einen neuen Job oder ein Praktikum anfängt, sollte man sich angemessen Schminken. Am Anfang erst einmal die Lage checken! Grundsätzlich sollte man es einfach nicht übertreiben. Häufig reicht schon eine gute BB- Cream und auf Make-up kann ganz verzichtet werden. Bei Nagellack auch herantasten, ist im Job manchmal unerwünscht.

8. Du bist kein Dermatologe

Was hilft gegen Pickel? Auf keinen Fall selbst ausdrücken! Damit sollte jetzt endlich Schluss sein. Gönne dir lieber öfter mal einen Termin bei einer guten Kosmetikerin. Die Haut wird professionell gereinigt und gepflegt, besser geht’s nicht.

9. Für reine Haut sollte man richtig investieren

Wo kann ich mein Geld sparen und wo sollte ich es ausgeben? OK! weiß: Mascara aus dem Drogeriemarkt ist oft top, für eine reichhaltige Nachtcreme muss frau auch mal tiefer in die Tasche greifen.

10. Seinen Duft finden

Für den persönlichen Signature-Duft darf man auch etwas mehr ausgeben. Unser Beauty-Tipp: eine Wolke versprühen und hindurchgehen – für ein dezentes Ergebnis.