Amanda Seyfried: Dieser Red Carpet Look besteht aus "Abfällen"!

Von wegen teure Stoffe und glamouröse Hochwertigkeit...

Amanda Seyfried in ihrem wundervollen Kleid aus Das H&M Modell wurde extra für die Hollywood-Schauspielerin angefertigt. Sie selbst war super happy in ihrem heißen H&M Kleid!

Bei den wunderschönen Kleidern, die Hollywood-Stars auf dem roten Teppich tragen, geht man automatisch davon aus, dass sie sich nur in Samt und Seide kleiden. Falsch gedacht, wenn wir uns den neuesten Red Carpet Auftritt der Schauspielerin Amanda Seyfried anschauen…

Ein wunderschönes Kleid aus schwarzer Spitze präsentierte uns die „Mamma Mia“-Schauspielerin Amanda Seyfried bei der Weltpremiere ihres neuen Filmes "Gringo". Doch dieses Kleid birgt viele Geheimnisse, mit denen wir niemals gerechnet hätten.

Ein schönes Kleid muss nicht unendlich teuer sein

Schön muss nicht gleich teuer sein, denn dieses Kleid ist nicht etwa von Dior oder Chanel, sondern von dem schwedischen Modekonzern H&M, bei dem wir jede Saison selbst die neuesten Trends shoppen.

Amanda Seyfrieds Kleid besteht aus Abfällen!

Das maßgefertigte, blau-graue und bodenlange H&M Conscious Exclusive Kleid ist aus Econyl, einer regenerierten Faser aus Fischernetzen und anderen Nylonabfällen gefertigt worden!

Dieses Kleid von H&M zeigt, wie elegant Nachhaltigkeit sein kann. Ich liebe den Schnitt, die Details und hinzu kommt, dass das Material aus regenerierten Netzstrümpfen und anderen Nylonabfällen hergestellt wurde. 

so die Schauspielerin über ihre Kleiderwahl.

Das Kleid unterstreicht den femininen Fokus der diesjährigen H&M Conscious Exclusive Kollektion, die ab 19. April in ausgewählten H&M Stores weltweit sowie online erhältlich ist.

Wir sind schon ganz gespannt, wie die neue Kollektion aussehen wird, ihr auch?!

Like OK! bei Facebook und verpasse keine Star-News

 
Artikel enthält Affiliate-Links