Anna Ermakova landet ersten großen Model-Deal für Buffalo

Erster großer Coup für Boris Becker-Tochter

In der Maske: Anna Ermakova wird für ihr Shooting für die Frühjahr/Sommer-Kampagne von Buffalo gestylt.
  Anna hat sichtlich Spaß am Shooting.
  Wie ein Profi posiert sie für die Kamera ... ... und fotografiert stolz die ersten Ergebnisse. An ihrer Seite natürlich immer Mama Angela Ermakova. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Im Rampenlicht zu stehen und sich dem Blitzlichtgewitter der Fotografen zu stellen, ist für Anna Ermakova bereits im zarten Alter von 15 Jahren nichts Neues mehr. Vielmehr ist die Tochter von Tennis-Legende Boris Becker und Model Angela Ermakova unter ständiger Beobachtung der Medien aufgewachsen. Nun scheint auch der Karriereweg für die 15-Jährige bereits geebnet zu sein. Als neues Gesicht für Buffalo hat sie ihren ersten großen Werbedeal an Land gezogen.

Große Kulleraugen, markante Gesichtszüge und feuerrote Haare - das Schuh-Label setzt bewusst auf den außergewöhnlichen Look des Nachwuchsmodels. Und das ist längst nicht mehr das kleine Mädchen, das im Schatten seines berühmten Vaters steht.

Ganz schön erwachsen

Ein Making-of-Film zum Shooting zeigt die Schülerin mit Wohnsitz in London selbstbewusst und ganz schön erwachsen beim Posieren für die Frühjahr/Sommer 2016 Kollektion von Buffalo.

Erster Schritt ins Modelbusiness

Bereits im vergangenen Sommer absolvierte Anna ihren ersten großen Walk über den Laufsteg, als sie bei der Fashion Week Berlin in einem lilafarbenen Fransenkleid die Show des Labels Riani eröffnete.

Zwar sorgte der Auftritt der damals noch 14-Jährigen für ziemlich gespaltene Meinungen, dennoch scheint es ihr den Weg ins Modebusiness geebnet zu haben.

Seht hier das Making-of zum Shooting mit Anna Ermakova: