Bikinis für jede Figur: So findest du das passende Modell

In diesen Zweiteilern kommen deine Vorzüge perfekt zur Geltung

Egal ob kleiner Busen, ein kleines Bäuchlein oder eine breite Hüfte – für jede Figur gibt es den passenden Bikini. Wir verraten dir, mit welchen Zweiteilern du kleine Problemzonen kaschierst und deine Schokoladenseite zur Geltung bringst. 

1. Die schönsten Modelle für kleine Brüste

Ein kleiner Busen sieht eigentlich in jedem Bikini toll aus. Wenn du zum Beispiel ein Triangel-Modell wählst, schmeichelst du deiner zierlichen Figur. Sexy wird es hingegen mit Bandeau- oder Carmen-Oberteile, die deine schlanke Linie ebenfalls perfekt betonen. Falls du deine Oberweite allerdings ein bisschen größer schummeln möchtest, dann greif auf Oberteile zurück, die mit Volants und Raffungen verziert sind. So wirkt deine Brust direkt üppiger. 

Ein weiterer Tipp: Je bunter die Bikinis sind, desto besser. Denn auch Farben lassen kleine Brüste direkt größer erscheinen. Auch Muster schmeicheln einer kleineren Oberweite. 


1. Iris & Lilly "Bikinioberteil Bandeau mit Tropen-Print", hier für ca. 21 Euro shoppen
2. Memory Babe "Off Shoulder Bikini Set", hier ab ca. 9 Euro shoppen
3. Iris & Lilly "Triangel-Ooberteil mit Stickereien", hier für ca. 21 Euro shoppen

 

 

2. Die schönsten Bikini für große Brüste

Große Busen benötigen ein wenig Halt, weshalb du bei den Oberteilen am besten welche mit Bügeln oder vorgeformten Cups wählen solltest. Die stützten nicht nur deinen Busen, sie zaubern auch gleichzeitig ein tolles Dekolleté. Auch ein breites Unterbrustband und breite Träger sind bei großen Brüsten ideal.

Falls du deine üppige Oberweite nicht zu sehr in Szene setzen möchtest, solltest vor allem dunkle Farben zurückgreifen. Dadurch wird dein Busen optisch ein bisschen kleiner gezaubert. 

Ein Tipp: Falls du nicht nur große Brüste hast, sondern ohnehin sehr kurvig bist, dann sind Bikinis im Retro-Look ideal. Die bringen nicht nur deinen Busen perfekt zur Geltung, sondern auch deine weiblichen Rundungen. 


1. Riou-Schwimmanzug "Push-up Bikini mit Highwaist-Höschen", hier für ca. 7 Euro shoppen
2. Angerella "Bikini im Retro Stil mit Polka Dots", hier für ca. 25 Euro shoppen
3. Merry Style "Bikini Oberteil", hier für ca. 36 Euro shoppen

3. Diese Zweiteiler kaschieren ein kleines Bäuchlein

Auch wenn du einen kleinen Bauch hast, kannst du getrost einen Bikini tragen. Denn es gibt hübsche Modelle, die die überschüssigen Pfunde geschickt wegschummeln. High-Waist-Hosen verstecken ein kleines Bäuchlein perfekt. Zudem formen sie die Hüften und sorgen so für tolle Kurven. Es gibt auch spezielle Bauch-Weg-Höschen, die deinen Body formen. Betone deine weiblichen Rundungen mit Bikinis im Retro-Look, denn dort sind die Slips hoch geschnitten. 

Alternativ sind auch Tankinis perfekt, um einen Bauch am Beach zu verstecken. Diese Zweiteiler bestechen mit einem längeren Oberteil, das locker deine Körpermitte umspielt. 

Ein letzter Tipp: Dunkle Töne schummeln dich ebenfalls optisch ein paar Kilo schlanker. Mit den richtigen Mustern kannst du aber ebenfalls von deinen Problemzonen ablenken. Falls du eher kräftige Beine hast, wähle einen einfarbigen und dunklen Bikini-Slip und betone stattdessen deine Oberweite mit leuchtenden Farben. 


1. Durio "Bikini High Waist", hier ab ca. 20 Euro shoppen
2. Angerella "Bikini im Retro Stil mit Polka Dots", hier für ca. 25 Euro shoppen
3. Angerella "Bikini mit High-Waist-Hose und Rüschen-Oberteil", hier für ca. 23 Euro shoppen

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Sonnenschutz: So findest du das passende Produkt für deine Haut

Abnehmen: Diese Produkte schmelzen deine überschüssigen Pfunde