Fashion: Das sind die größten Mode-Trends 2021

So klappt′s mit einem stylischen Start ins neue Jahr

Neues Jahr, neue Styles! Nach dem ereignisreichen Jahr 2020 blicken wir erwartungsvoll auf 2021, das schon jetzt echte Fashion-Highlights verspricht. Wir verraten dir, an welchen Mode-Trends du in den kommenden 12 Monaten nicht vorbeikommen wirst … 

Das sind die 5 größten Mode-Trends 2021 

1. Rockig: Der Grunge Style

 

Embed from Getty Images

 

Rebellisch, düster und rockig – der Grunge Look feiert 2021 sein fulminantes Comeback. Der 90er Fashion-Trend, den vor allem Curt Kobain und Courtney Love prägten, begeistert mit lässigen Leder- oder Vinyl-Pieces. Fashionistas kombinieren dunkles Leder mit Oversized-Karohemden und schweren Biker Boots. Das absolute It-Piece der Grunge Styles ist ganz klar ein dunkler Ledermantel, den wir sowohl im Frühling als auch Herbst super in Szene setzen können. 

1. Allegra K "Wildleder Trenchcoat", hier ab ca. 58 Euro shoppen
2. find. "Rock mit Leder-Optik", hier ab ca. 21 Euro shoppen
3. Tamaris "Biker Boots", hier ab ca. 44 Euro shoppen

 

 

Mehr zum Thema Fashion:

 

2. Von wegen bieder – der Pullunder

 

Embed from Getty Images

 

Ein weiteres Retro-Teil, das 2021 voll im Trend liegen wird, ist der Pullunder. Er ist der perfekte Begleiter in der Übergangszeit. Stars wie Harry Styles und Anna Schürrle sind ganz begeistert von dem ärmellosen Pullover. Ein Styling-Tipp: Der Pullunder sieht vor allem in Kombination mit einer weißen Oversized-Bluse super-stylisch aus. 

1. FIYOTE "Pullunder", hier ab ca. 10 Euro shoppen
2. Zeagoo "Pullunder", hier ab ca. 20 Euro shoppen

3. Verspielt: Fransen-Looks

 

Embed from Getty Images

 

Egal, ob Handtaschen, Röcke oder Mäntel – nahezu jedes der Fashion-Pieces darf 2021 mit Fransen-Details verziert sein! Vor allem im Sommer und Herbst liegen Fransen-Looks voll im Trend und sorgen direkt für gute Laune. Dabei darfst du auch ordentlich in den Farbtopf greifen, denn bunte Fransen sind absolute Eyecatcher und ein Muss für alle It-Girls. 

1. iHENGH "Fransen Weste", hier für ca. 7 Euro shoppen
2. CHICTRY "Flapper Rock", hier ab ca. 14 Euro shoppen
3. modamoda "Fransen Handtasche", hier für ca. 29 Euro shoppen

4. Klassisch: Lady Suit

 

Embed from Getty Images

 

Nicht nur Männer machen in Anzügen eine gute Figur, auch Frauen sollten öfter zum Lady Suit greifen. Wie gut, dass Zweiteiler zu den Fashion-Trends 2021 zählen und wir einen guten Grund haben, uns einen Anzug zuzulegen. Das Tolle an dem It-Piece: Es lässt sich vielseitig kombinieren. Mit Sneakern wird der Look sportlich, mit Pumps elegant – so passt der Lady Suit zu jedem Anlass. Weiße Modelle sind absolute Eyecatcher und gehören im kommenden Jahr in jeden Kleiderschrank. 

1. Truth & Fable "Anzug", hier ab ca. 40 Euro shoppen
2. YYNUDA "Anzug", hier ab ca. 52 Euro shoppen

5. Nachhaltige Mode 


©PR

Nachhaltigkeit wird 2021 auch in der Fashion-Industrie großgeschrieben. Immer mehr Brands setzen daher auf nachhaltige Materialien, aber auch auf umweltfreundliche Herstellungsprozesse. Ganz vorne mit dabei ist Tamaris. Die Brand setzt mit der Greenstep Kollektion auf höchste Qualitätsmaßstäbe. Alle Modelle zeichnen sich durch verantwortungsvolle Prozesse in den Bereichen Produktion und Lieferung aus. Darüber hinaus wird am Schuh selbst Verantwortung durch den Einsatz von recyceltem PET und wasserbasierten Klebstoffen gezeigt und zwischen Leder und innovativen Materialien unterschieden.

Ein Highlight der Kollektion: Für einige Modelle wird das innovative Material AppleSkinTM verwendet. Zur Materialherstellung werden die Abfälle aus der industriellen Verarbeitung des Apfels weiterverarbeitet und zusammen mit PU auf ein Gewebe aufgetragen. AppleSkinTM stellt damit einen Ansatz dar, fossile Rohstoffe durch Apfelreste zu substituieren und ist so auch optimal für einen veganen Lebensstil geeignet.

Ab März sind die stylischen Treter bei Tamaris erhältlich ... 

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.