Jette Joop: Designerin entwirft Mode für Aldi

Die Kollektion ist ab dem 11. April erhältlich

Um Jette Joop, 48, war es in den vergangenen Monaten still geworden. Die neuste Kollektion von Jette sorgt nun jedoch für Aufsehen, denn sie designte dieses Mal nicht wie üblich für ein großes Luxushaus, sondern tatsächlich für den Discounter Aldi-Süd.

Mit Jette Joop auf Schnäppchenjagd

Jette Joop lud am Dienstag, 5. April, zur Fashionshow auf der Königsallee in Düsseldorf. Das Interessante: Auch die Präsentation ihrer neuen Discounter-Kollektion fand in einer Aldi-Filiale statt. Für die Modenschau wurden Gefriertruhen und Regale zur Seite geräumt und Platz für einen Catwalk geschaffen. Natürlich trug die 48-Jährige selbst auch zwei Stücke der luxuriösen Billig-Mode.

Ab Montag, 11. April, werden insgesamt 27 Designerstücke zwischen acht und 20 Euro in den Discounter-Filialen erhältlich sein. Für die Aldi-Eigenmarke „Blue Motion“ entwarf Jette unter anderem entspannte Blusen und Hosen, Taschen und vier Schuhmodelle.

Schönes Design muss nicht immer teuer sein

Aber warum hat sich die Designerin plötzlich dazu entschieden, Mode für Aldi zu machen? Dafür hat sie eine ganz einfache und direkte Erklärung:

Ich möchte, dass sich alle Menschen schönes Design leisten können.

Einziger Minuspunkt: Die Kollektion von Jette Joop wird leider nur in Aldi-Süd-Filialen erhältlich sein.

Wie findet ihr, dass Jette Joop eine Kollektion für Aldi macht?

%
0
%
0
Themen