Laut Pinterest: Das sind die 3 größten Fashion-Trends 2021

Dieses Jahr wird lässig und gemütlich

Das neue Jahr ist noch ganz frisch, doch schon jetzt zeichnen sich die größten Fashion-Trends 2021 ab. Laut Pinterest dominieren folgende drei Mode-Suchanfragen auf dem Social-Media-Kanal …

Das sind die 3 größten Fashion-Trends laut Pinterest

1. Athflow ersetzt Athleisure

 

 

Die Corona-Pandemie hat die Fashion-Trends im vergangenen Jahr nachhaltig geprägt. Auch 2021 bleiben bequeme Looks total angesagt. Laut Pinterest ist die Suche nach bequemen Jogginganzügen, Oversized-Shirts und locker geschnittenen Kleidern ordentlich gestiegen. 

Besonders häufig wurde nach schicken Strick-Zweiteilern und pastellfarbenen Jogginganzügen gesucht. Vor allem letzterer ist perfekt für den bevorstehenden Frühling. Bei Fashionistas sind diese Styles unter dem Begriff Athflow bekannt. Dabei ist alles erlaubt, was bequem ist! 

Hier findest du unsere Must-haves:

1. MoneRffi "Jogginganzug", hier für ca. 18 Euro shoppen
2. Symina "Strick-Ensemble", hier für ca. 25 Euro shoppen

 

 

#

 

Mehr zum Thema Fashion:

 

2. Cocooning – der neue Lagen-Look

 

 

Große Schals, dicke Steppjacken oder gemütliche Slouch-Socken – all diese dicken und warmen Kleidungsstücke fassen einen weiteren, großen Fashion-Trend 2021 zusammen: das sogenannte Cocooning. Dabei handelt es sich um eine Neuinterpretation des Lagenlooks, der vor allem in der kalten Jahreszeit ein Muss ist. 

Gemütlichkeit wird bei diesem Trend großgeschrieben. Auf Pinterest dominierten die Suchbegriffe "bequemste" und "wärmste" Fashion-Pieces. 

Hier findest du unsere Must-haves:

1. MERAKI "Steppjacke mit hohem Kragen", hier für ca. 50 Euro shoppen
2. MAKFORT "Großer Schal", hier für ca. 11 Euro shoppen

3. DIY-Fashion

 

 

Im vergangenen Jahr haben wir die meiste Zeit in unseren eigenen vier Wänden verbracht. Kreative haben dort diverse DIY-Projekte gestartet – auch im Bereiche Fashion, wie die Suchanfragen bei Pinterest beweisen. So haben Fashionistas vermehrt nach personalisierten Sweatern, bestickten Stoffbeuteln und aufgepeppten Jeans gesucht. 

Auch selbstgestrickte Fashion-Pieces haben ein großes Comeback gefeiert. Dieses Jahr dürfen wir wieder kreativ werden und die Zeit im Lockdown dafür nutzen, individuelle Kleidungsstücke zu kreieren. 

Material für DIY-Fashion:

1. Zenacolor "Textilstifte", 20 Stück hier für ca. 10 Euro shoppen
2. RYMALL "Patches", 42 Stück hier für ca. 10 Euro shoppen

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.