Stylingtipps für modebewusste Männer – passende Winteroutfits für jeden Figurtyp

Der ultimative Styling-Guide

26.11.2020 15:09 Uhr

Fashiontrends sind nicht nur für Frauen wichtig, auch Männer haben ein Modebewusstsein und wollen Eindruck hinterlassen. Eine Vielzahl der Herren Unter uns achtet auf ihr Aussehen, kombiniert Trendteile miteinander und holt sich die angesagten Kleidungsstücke der Saison nach Hause. Laut einer Studie schätzen sich rund 40 Prozent der Männer in Deutschland als stylische Person ein und geben an, einen geschmackvollen Kleidungsstil zu haben. Am liebsten werden dabei lässige, sportliche und unkomplizierte Looks getragen. Damit auch ihr modisch unterwegs seid, haben wir hier passende Winteroutfits für jeden Figurtypen zusammengestellt.

Outfits für den O-Typ: So stylt ihr euch mit einer Problemzone am Bauch

Du hast mit einer fülligen Körpermitte zu kämpfen und deine Problemzone liegt hauptsächlich an der Bauchpartie? Dann gehörst du wie viele Männer zum O-Typen. Doch keine Sorge, mit ein paar einfachen Tipps lassen sich diese Problemstellen optisch kaschieren: Im Winter greifst du am besten zu Sweatshirts und Pullovern mit einem weiten, lockeren Schnitt. Ideal geeignet sind gedeckte Farben wie Schwarz, Dunkelblau und Anthrazit. Modelle mit einem V-Ausschnitt strecken deinen Hals und lenken vom Bauch ab. Bei der Wahl der Hose eignen sich Modelle mit Regular-Fit und Comfort-Schnitte, die lässig wirken und genügend Bewegungsfreiheit bieten. Abgerundet wird das Outfit durch einen locker geschnittenen und langen Wollmantel oder eine Daunenweste bei milderen Temperaturen, die der O-Figur ebenfalls schmeichelt.

Winterliche Styles für den geradlinigen H-Typ

Als H-Typ hast du einen flachen Bauch, geraden Rücken sowie gleich breite Schultern und Hüften. Du bist schlank, deine Taille ist kaum ausgeprägt und deine Figur insgesamt leicht langgestreckt. Zu diesem geradlinigen Figurtyp passen figurbetonte Langarmshirts und Hemden ideal, die du zum angesagten Pullunder oder gemütlichen Grobstrickcardigans kombinieren kannst. Am besten lässt sich deine Silhouette durch kräftige Farben und Muster präsentieren – ob ein knalliges Rot, freundliches Gelb oder wildes Streifenmuster. Hosen mit Slim-Fit oder Regular-Fit Schnitten schmeicheln deiner Figur ebenfalls. Bei der Winterjacke kannst du zu einem modischen Daunenmantel mit einem schmalen und leicht taillierten Schnitt greifen. Im Trend liegen Modelle in zeitlosen Farben wie Oliv, Schwarz, Grau und Blau. Daneben eignen sich auch ein warmer Dufflecoat mit Kapuze und Schulterklappen.

Diese Looks können Männer mit einer sportlichen Y-Figur tragen

Wenn du eine sportliche Figur mit einer definierten Brustpartie, breiten Schultern und schmalen Hüften hast, gehörst zu zum Y-Typ. Um das Beste aus deiner Figur rauszuholen und die Vorzüge zu präsentieren, empfehlen sich enge Oberteile mit einem schönen Rundhalsausschnitt oder V-Ausschnitt. Ideal kannst du Strickpullover, Longsleeves und schmale Hemden in dezenten und dunklen Tönen schmeicheln. Dazu schmeicheln dir Chino- und Cargohosen sowie Jeans mit Slim-Fit und Regular-Fit Schnitten. Damit du in der kalten Jahreszeit nicht frierst, brauchst du auch eine warme Jacke. Für die Y-Figur sind klassische Parkas, zweireihige Mäntel sowie Steppjacken eine gute Option.  Ein passender Winterschuh ergänzt den stylischen Look. In dieser Saison sind klassische Chelsea Boots und trendige Schnürstiefel besonders angesagt.

Figurtyp A – diese Outfits schmeicheln deinem Körper

Zu den bekannten Figurtypen bei Männern gehört ebenfalls eine A-Figur, die durch schmale Schultern, breite Hüften und ausgeprägte Oberschenkel definiert ist. Herren mit dieser Körperform sind etwas kräftiger und rundlicher gebaut. Besonders vorteilhaft sind locker geschnittene Pullover, die perfekt an der Schulterpartie sitzen und nicht zu kurz sind. Die Oberteile können einen V-Ausschnitt oder U-Boot-Ausschnitt haben. Daneben kannst du auch ein Shirt wählen und dieses zu einem lässigen Hemd oder Cardigan tragen, die du offen lässt. So zauberst du mehr Volumen in deine Schulterpartie. Um die Hüfte und Oberschenkel zu kaschieren, bedarf es die richtige Hose: Gut geeignet sind Jeans mit Loose-Fit und Tapered-Fit Schnitten, da diese locker sitzen und nicht einquetschen. Von engen Hosen solltest du dagegen eher die Finger lassen.

Outfittipps für Männer mit kleiner Größe

Wenn du auch zu den Männern der kleineren Sorte gehörst und dir ein paar Zentimeter an Körpergröße dazu schummeln möchtest, haben wir hier praktische Tipps für dich:

  • Um optisch größer zu wirken, solltest du Kleidungsstücke mit körpernahen und taillierten Schnitten wählen. Verzichte dagegen auf Oversized-Pullis und Baggy-Hosen.
  • Auch mit unifarbener Kleidung kannst du deinen Körper optisch strecken. Entscheide dich beispielsweise für eine klassische Jeans, Boots und wähle einen Pullover in Blautönen aus. Auch helle Kleidungsstücke lassen dich größer erscheinen.
  • Mit passenden Accessoires wie einem stylischen Hut sieht du ebenfalls im Handumdrehen ein paar Zentimeter größer aus. Zu den angesagten Hutvarianten gehören der Trilby und Cityhut, die vielseitig kombinierbar sind.