Wahnsinn: So teuer ist Lilly Beckers Luxus-Dirndl!

Auf dem Oktoberfest: „Grace Kelly“ kostet so viel wie ein Mittelklassewagen

Lilly Becker, 41, und Boris Becker, 49, müssen derzeit mit vielen Negativschlagzeilen kämpfen. Obwohl die Tennislegende pleite ist, gönnte sich Lilly jetzt ein echtes Luxus-Dirndl.

Oktoberfest lockt alle Promis

Das Oktoberfest in München ist im vollen Gange. Alle Promi-Ladys posieren auf den Wiesn, zeigen sich von ihrer besten Seite und präsentieren stolz ihre schönen Dirndl. Doch eine Dame stach besonders heraus und übertraf sie alle - Lilly Becker.

Lilly Becker strahlt im Luxus-Dirndl

Die hübsche Brünette trug das Modell „Grace Kelly“ aus der neuen Luxuslinie von „Kinga Mathe“. Es ist ein Einzelstück und in Handarbeit gefertigt. Geldprobleme adé? Anscheinend, denn das Kleid kostet stolze 27.500 Euro und ist somit das teuerste Dirndl der diesjährigen Wiesn!

Grace Kelly hatte diese royale Ausstrahlung, die auch von der Trägerin des "Grace"-Dirndls ausgehen soll. Die Bedeutung des Namens, nämlich "die Anmutige", rundet das Ganze ab,

fasst Kinga Mathe, 38, gegenüber „VOGUE“ ihre Intention hinter dem Dirndl zusammen.

 

Die Designerin Kinga Mathe zusammen mit Lilly Becker bei der Anprobe des Luxuskleids.
 

Handarbeit und Luxusmaterialien haben ihren Preis  

Der Name der Tracht ist Programm, denn es wurden nur die feinsten und hochwertigsten Materialen verwendet. Kein Wunder, dass das Kleid so teuer wie ein Auto ist. Das Mieder und die handgenähte Schürze sind aus Seide gefertigt. Die Knöpfe stammen aus Indien und sind in goldgefasste Mondsteine geformt. Ein Knopf ist sogar von echten Diamanten mit rund einem Karat umrundet. Arbeitszeit für EINEN Knopf: eineinhalb Tage!

Individualität ist in den Zeiten des Massenkonsums zu einem Luxusgut geworden. Dieser Gedanke hat mich dazu inspiriert das Dirndl zu designen,

so die Designerin aus Stuttgart.

Lilly und Boris Becker lassen es sich gut gehen

Finanzsorgen? Ehekrise? Nichts davon war in der „Käfers Wiesn Schranke“ zu sehen. Nachdem die Sportlegende im Juni für zahlungsunfähig erklärt worden ist, zeigte sich das Ehepaar jetzt wieder zusammen in der Öffentlichkeit. Und gab damit ein klares Statement ab. Mit Bier und Rosé-Champagner ließen sie es sich auf dem Oktoberfest gut gehen.

Doch wie kann man sich bitte so ein teures Dirndl leisten, wenn den Ehemann Geldsorgen plagen? Keine Sorge, das Kleid wurde ihr von der Luxusmarke geliehen: „Lilly Becker ist eine Freundin und es war der perfekte Anlass, um das Kleid zu zeigen. Lilly hat es perfekt präsentiert“, so Kinga gegenüber „Bild“.

Wie gefällt euch das Dirndl? Stimmt unten ab!

Like OK! bei Facebook und verpasse keine Star-News!

Wie gefällt euch das Dirndl von Lilly?

%
0
%
0
%
0