Wie spricht man die großen Mode-Marken eigentlich aus?

Wir machen euch zum absoluten Fashion-Talk Profi

„Ich habe mir kürzlich die neue Tasche von Härmäss gekauft!" Äh, nicht gerade cool wenn man die lang ersparte Designer-Handtasche nicht richtig aussprechen kann. Aber das muss nicht sein. Werdet mit uns zum Fashion-Talk-Profi, denn wir klären euch darüber auf, wie man über Ralph Lauren, Proenza Schouler & Co. sprechen kann, ohne sich zu blamieren.

Ralph Lauren

So bitte nicht: Ralph-lo-REN Dafür so: Ralph LAUR-en

NIKE

So bitte nicht: Naik Dafür so: Ni-key

Givenchy

So bitte nicht: Gi-wen-schi Dafür so: Schi-won-schi

Gestuz

So bitte nicht: Geh-stutz Dafür so: Djä-stus

Moschino

So bitte nicht: Moh-schi-no Dafür so: Mos-ki-no

Balmain

So bitte nicht: Bal-mein Dafür so: Bahl-mahh

Proenza Schouler

So bitte nicht: Proenza Schuler Dafür so: Pro-en-saa Skuhl-er

Lanvin

So bitte nicht: Lan-win Dafür so: Lahn-vah

Hermès

So bitte nicht: Her-mess Dafür so: Er-mess

Sonya Rykiel

So bitte nicht: Sonia Ry-kell Dafür so: Sonia Ri-ki-el

Yves Saint Laurent

So bitte nicht: Üff-Seind-Laurent Dafür so: Iv San Lau-ron

Thierry Mugler

So bitte nicht: Tieri Muglär Dafür so: Ti-ä-rie Mu-gläre