Outfit-Fail bei EMAs: Ellie Goulding im Netz verspottet

Zu wenig Textil, zu dünne Stimme - die Sängerin bekam ihr Fett weg

Ellie Goulding setzte bei ihrem Outfit auf viel nackte Haut.  Trotzdem kam sie damit nicht gut an.  Rückenansicht: Das Dress will einfach nicht so recht passen. 

Oha, dieser Auftritt ging gründlich nach hinten los! Sexy sollte das Outfit von Ellie Goulding, 28, bei den diesjährigen MTV Europe Music Awards wohl sein. Doch statt Komplimenten erntete die britische Sängerin für ihr ultra-enges Kleid vielmehr Spott und Häme. Leider konnte auch Gouldings mäßig überzeugende Bühnen-Performance nicht darüber hinwegtäuschen ...

Ellie, das kannst du besser!

Viel hilft nicht immer viel - bester Beweis: Ellie Goulding. Die zog in Sachen Sexappeal zwar alle Register, wirklich überzeugen konnte sie deswegen aber noch lange nicht. In einem schwarzen Dress erschien die 28-Jährige auf dem Red Carpet der MTV EMAs, das kaum noch Raum für Fantasien ließ. Hoher Beinausschnitt (inklusive Höschenblitzer-Gefahr!), riesiges Dekolletee und ultra-enge Passform - die Fashion-Polizei im Netz fand den Look mehr als gewöhnungsbedürftig.

Das i-Tüpfelchen der Mode-Misere: Ellie war auch bei ihrer Frisur experimentierfreudig und trug nicht etwa blonde, sondern lieber gelbe Haare!

"Was zur Hölle" und "Schau' dir die Haare" an, lauten nur einige der bösen Kommentare im Netz. 

"Live ist auch nicht so ihre Stärke"

Viel besser wurde es auch nicht später, als die beliebte Musikerin ihren Dauerbrenner-Song "Love me like you do" vor funkelnder Diamant-Kulisse zum Besten gab. Die Stimme der Britin schien in dem akustischen Zusammenspiel aus Stimmengewirr und musikalischer Untermalung schier unterzugehen. 

Bin ich eigentlich der einzige Mensch, der die Stimme von Ellie Golding schrecklich findet?,

fragt ein Twitter-User.

 

 

 

Ein anderer:

Live ist auch nicht so ihre Stärke, hm?