Uhren kaufen als Wertanlage in Zeiten von Corona

Immer mehr Länder investieren in wertvolle Schmuckstücke

23.10.2020 15:52 Uhr

Die Pandemie Corona stellt eine große Belastung für die Menschen im Privatleben und für die Wirtschaft dar. Alles ist unsicher geworden. Viele fürchten um ihr Vermögen. Konten werden schneller beschlagnahmt, taucht nur die geringste Abweichung auf. Jetzt fragen sich viele, welches die beste und sicherste Wertanlage in Zeiten von Corona ist. Die Deutschen, die Schweizer und reiche arabische Länder setzen indessen verstärkt auf den Kauf von wertvollen Uhren.

Warum eine hochwertige Markenuhr eine verheißungsvolle Geldanlage in Zeiten von Corona darstellt

Geld auf Konten anzuhäufen macht wenig Sinn. Diese sind wegen der verstärkten Kontrollen durch Banken und Staat nicht mehr so sicher wie vor der Corona-Pandemie. Sparen ist wegen der Zinslage wenig rentabel. Der Goldwert bewegt sich momentan zwischen stark schwankend und niedriger Bereich. Liebhaber von Luxusuhren haben erkannt, dass eine Marken-Uhr im 4- bis 5-stelligen Wertebereich oder höher eine zukunftsweisende Investition ist. Mindestens fünf Gründe sprechen dafür, sich in Zeiten von Corona eine oder mehrere wertvolle Uhren in Form einer Kapitalanlage zuzulegen:

  • Hohe Wertsteigerungs-Wahrscheinlichkeit auf langfristige Sicht
  • Schnäppchenpreise im Luxussegment der Uhrenindustrie (Corona-Krisenzeit in der Uhrenbranche)
  • Sachwerte in Krisenzeiten besser als Geldwerte
  • Luxusuhren für ein gutes Gefühl
  • Erwerb von Luxusuhren Online erzeugt nachhaltige Wirtschaftsimpulse (Beitrag zur Allgemeinheit)

Wert einer Uhr

Ob Sammler oder Einzelkäufer, die Anschaffung einer hochpreisigen Uhr in Zeiten von Corona geschieht immer unter dem Gedanken der Geldanlage. Experten kennen die Fehleinschätzungen, die Kunden beim Kauf einer Uhr machen. Sie sehen den technischen, optischen und ideellen Wert in der Markenuhr. Damit unterliegen viele einer falschen Einschätzung des Uhrenwertes. Experten erklären, dass es bei Uhren eher so ist wie in der Kunst. Rein die Marktbeurteilung zählt. So kann es sein, dass neuere Uhren mit hohem Materialwert einen geringeren Marktwert aufweisen als ältere Uhren mit geringerem Materialwert, die über die Jahre hohe Wertsteigerungen erfahren konnten. Der Materialwert und der Arbeitswert, der in einer Uhr steckt, ist daher nicht zwingend gleichzusetzen mit dem tatsächlichen Uhrenwert in der Marktanalyse. In der Corona-Krise erfährt dieser Grundsatz gemäß Experten einmal mehr seine Anwendung. Die Marktpreise sind nicht einheitlich und schwanken stetig. Aber gerade diese Schwankungen sind es, ähnlich wie im Aktienmarkt, die einen hohen Anstieg des Uhrenwertes bei moderaten Anschaffungskosten ermöglichen.

Ein Extrem-Beispiel für Wertsteigerung bei Luxusuhren

Nicht nur in Corona-Zeiten stellen Luxusuhren eine beliebte Geldanlage dar. Von jeher waren hochwertige Uhren in Krisenzeiten ein beliebtes Renditeobjekt. Immer wieder zeigen Extrembeispiele der Vergangenheit, wie ein Uhrenpreis in die Höhe schießen kann. Eines dieser Beispiele ist die Patek Philippe Referenz 1518, gefertgt aus Edelstahl. Diese Uhr wurde im Monat November 2016 für 11.002.000 Schweizer Franken - Aufgeld inklusive - versteigert. Die Patek Philippe Referenz 1518 galt im Jahr 2016 als teuerste Uhr der Welt. Zum Zeitpunkt ihres Erstverkaufes im Jahr 1944 bewegte sich ihr Listenpreis gerade mal bei 2.265 Franken. 

Markenuhren Online kaufen

Aufgrund der Corona-Pandemie sind die großen Uhrenmessen der Welt außer Kraft gesetzt. In den namhaften Uhrengeschäften der Großstädte ist nur eine kleine Auswahl an Uhren zu finden. Als Alternative bietet sich der Kauf von Breitlinguhren online an. Hier können Interessierte sich Zeit nehmen, jede Uhr genau zu betrachten, zu recherchieren und Überlegungen anzustellen, welche Uhr als Wertanlage mit hoher Wertsteigerungs-Wahrscheinlichkeit in Frage kommt. Ein großer Vorteil des Uhrenkaufs in Zeiten von Corona über das Internet liegt in der Möglichkeit, Preise zu vergleichen. Auch als außergewöhnliches Geschenk mit Wertsteigerung sind Luxusuhren bestens geeignet.

Die Finanzierung von Luxusuhren in Zeiten von Corona

Wer über ausreichend Vermögen verfügt, für den bietet sich wegen aussichtsreicher Kapitalwerte der Kauf von mehreren Luxusuhren an. Wer finanziell flüssig ist, für den stellt ein Kredit bei der Bank eine gute Alternative dar. Banken mögen Sicherheiten. Eine wertvolle Uhr von gewinnbringendem Wert stellt eine solche Sicherheit dar. So mancher Händler steht auch einem Ratenkauf offen gegenüber.