Süß! David Beckhams Körper ziert ein Minion-Tattoo

Tochter Harper wählt das Motiv für ihren Daddy

Für die Ewigkeit? David Beckhams Körper schmückt nun ein gelber Minion. Wie viele Tattoos der Ex-Fußballstar genau hat, lässt sich kaum noch zählen. Harte Schale, weicher Kern: David Beckham ließ sich von seiner Tochter zu einem Minion-Tattoo überreden. Ehefrau und Mutter Victoria Beckham postete das Ergebnis auf ihrem Twitter-Account.

Huch, wer hat seinen Körper denn da mit einem Minion verziert? Ein Teenie-Star? Nein, es ist tatsächlich der britische Fußballstar David Beckham, 40. Wie viele Tattoos er genau hat, ließe sich wahrscheinlich gar nicht mehr zählen, doch das neueste Motiv sticht definitiv hervor. Seine Frau Victoria Beckham, 41, postete nun ein Bild ihres Mannes auf Twitter.

Neben Zitaten in hebräischer Schrift, den Namen seiner Kinder und religiösen Symbolen ziert nun ein süßer, gelber Minion den durchtrainierten Körper des Ex-Fußballers. Doch wie kam es zu dieser Motivwahl? David Beckham - ein eingefleischter Fan der Minions?

Tochter Harper entscheidet für Daddy

Victorias Post ist des Rätsels Lösung:

Harper hat gerade etwas zu Daddys-Tattoo-Sammlung hinzugefügt.

Aha, der harte Kerl ließ sich also von seiner kleinen Prinzessin um den Finger wickeln: Die dreijährige Tochter Harper Seven durfte das Motiv nämlich auswählen. Puh!

Kein Minion für die Ewigkeit

So ganz überzeugt scheint der Familienvater dann von der Wahl seiner Tochter doch nicht zu sein, denn im Gegensatz zu seinen anderen Tattoos, ging ihm diese Zeichentrickfigur nicht dauerhaft unter die Haut. Ein Sprecher bestätigte der britischen Zeitung "Daily Mirror", dass es sich um ein Abzieh-Tattoo handele. Bleibt abzuwarten, ob Harper ihren Vater demnächst auch von einem permanenten Tattoo überzeugen kann.

 

Wie gefällt dir das Tattoo-Motiv?

%
0
%
0