Süßer Babybauch: Kim Kardashian wird immer runder

Die schwangere Frau von Kanye West spaziert durch Paris

Kim Kardashian zeigt in Paris einen kleinen Babybauch. Betonte Schwangerschafts-Kurven bei Kim Kardashian. Kayne West und Kim Kardashian erwarten einen Sohn.

Mode ist Kim Kardashians, 34, Leidenschaft. Deshalb verzichtet die Reality-Diva auch in ihrer zweiten Schwangerschaft nicht auf figurbetonte Kleidung und trägt beim Shopping in Paris einen hautengen Jersey-Rock und ein graues Shirt, sodass ihre Rundungen deutlich abzeichnen. Kim Kardashian ist mittlerweile im sechsten Monat schwanger mit einem Jungen und der Babybauch ist bereits nicht mehr zu übersehen.

Der Babybauch wächst und wächst. Verstecken kann Kim Kardashian das bei der hautengen Schwangerschaftsmode, die sie trägt, nicht – und will es vermutlich auch nicht. Schließlich hat es lange gedauert, bis die Reality-Diva und ihr Mann Kanye West ihren Wunsch einer zweiten Schwangerschaft erfüllen konnten.

Kim Kardashian war in Paris unterwegs, und trug dabei einen engen Jersey-Rock und ein Shirt, das sich wie eine zweite Haut um ihren wachsenden Babybauch legte. Der Anlass für ihre Paris-Reise war ein Treffen mit einem ihrer Lieblings-Designer: Alexandre Vauthier.

Von wegen Fake-Schwangerschaft

Nachdem der „Keeping Up with the Kardashians“-Star seine Schwangerschaft verkündete, behaupteten einige böse Stimmen, dass diese nur vorgetäuscht war. Doch jemand wie Kim Kardashian kann über solche Gerüchte nur lachen. Ganz zu schweigen davon, dass Kim sich geschmeichelt fühlte, dass man ihr nachsagte, es sei eine „Fake-Schwangerschaft“, da sie „viel zu dünn“ sei, um ein Kind zu erwarten.

10 Kilo Babyspeck

Mit den aktuellen Babybauch-Fotos wäre das ja dann endgültig geklärt. Kim Kardashian gab selbst zu, dass ihr Sohn ihr bereits etwa 10 Kilogramm zusätzlich auf der Waage beschere. Ein Problem für die Fitness-verrückte Kim? Immerhin trainiert ihr Personal-Trainer sogar schon Töchterchen North West, damit diese unter den perfekten Bedingungen groß wird. Erst vor einem Monat feierte North ihren zweiten Geburtstag im Disneyland – verkleidet als Minnie Mouse. Doch trotz Süßigkeiten und Attraktionen war der Kardashian-Spross quengelig.

Das kann ja was werden, wenn dann ihr kleiner Bruder da ist. Was Nori wohl zu Mamis Babybauch sagt?