Supermodel Janice Dickinson: "Bill Cosby hat mich vergewaltigt"

Live-Interview im TV: Setzte der Serien-Star sie unter Drogen und missbrauchte sie?

Janice Dickinson behauptet, im Jahre 1982 von Bill Cosby vergewaltigt worden zu sein  Ist Bill Cosby schuldig? Bisher weist alles darauf hin... Bisher wurde der Komiker nicht strafrechtlich verurteilt. Wie lange wird er noch frei herumlaufen?

Schwerer Vorwurf gegen Bill Cosby, 77: Wie US-Model Janice Dickinson, 59, jetzt in einem Interview mit dem Nachrichtensender "Entertainment Tonight" berichtete, soll der 55-Jährige sie sexuell missbraucht haben! Mit dieser Anschuldigung ist Dickinson bereits die dritte Frau in den letzten Wochen, die dem Komiker Vergewaltigung vorwirft. Was ist dran an der Behauptung?

Cosby habe sie unter einem Vorwand in sein Haus gelockt 

Laut der Ex-"America's Next Topmodel"-Jurorin habe Cosby die damals 26-Jährige mit einem Vorwand in sein Haus nach Lake Tahoe "gelockt" und sich dort an ihr vergangen haben. Er habe sie angerufen, um ihr eine Rolle in der "Cosby Show" vorzuschlagen und Aussicht darauf gegeben, Dickinson bei ihrer Gesangskarriere zu unterstützen. In seinem Haus hätte das Model Rotwein und eine Pille - angeblich gegen Bauchschmerzen - bekommen. Dann soll alles sehr schnell gegangen und Dickinson laut ihrer Aussage bewusstlos geworden sein.

"Ich erinnere mich an sehr viel Schmerz"

"Am nächsten Morgen wachte ich auf, trug nicht meinen Schlafanzug und erinnerte mich daran, dass ich von diesem Mann vergewaltigt worden war, bevor ich ohnmächtig wurde", sagte sie. Kurz bevor sie das Bewusstsein verlor, erinnere sie sich noch daran, dass "dieser Mann" sie sexuell angegriffen habe.

"Ich erinnere mich, wie er einen Patchwork-Bademantel anhatte, diesen abstreifte und auf mich rauf kletterte. Und ich erinnere mich an sehr viel Schmerz", erklärte Dickinson. Das schwere Ereignis von 1982 habe die 59-Jährige bereits 2002 in ihrer Biographie angedeutet, doch Cosby und seine Anwälte hätten sie unter Druck gesetzt, die Details aus dem Buch zu streichen. 

Dickinson ist nicht die Erste...

Janice Dickison ist jetzt schon die dritte Frau in den letzten Wochen, die sich mit dem Missbrauchsvorwurf gegenüber Bill Cosby zu Wort meldet. Zuletzt schrieb Barbara Bowman in einem offenen Brief der "Washington Post", dass Bill Cosby sich im Jahr 1985 an ihr verging, als sie erst 17 Jahre alt war. Auch Joan Tarshis berichtete, dass sie 1969 von Cosby unter Drogen vergewaltigt worden sei. Schon vor Jahrzehnten waren die ersten Vorwürfe gegen den Komiker laut geworden.

Bisher ist Bill Cosby allerdings nie strafrechtlich wegen Missbrauchsvorwürfen angeklagt worden. 2006 legte er eine Zivilklage mit einer Frau wegen eines angeblichen Zwischenfalls zwei Jahre zuvor bei. Er selber hat seine Taten nach wie vor nicht zugegeben.

Hier das ganze Interview von "Entertainment Tonight" mit Janice Dickinson: