Susan Sideropoulos: Herzergreifendes Leukämie-Posting löst Welle der Hilfsbereitschaft aus

Der kranke Carlos rührt die Fans: 2900 DKMS-Registrierungen

Susan Sideroupolos setzt sich für den leukämiekranken Sohn ihrer Freundin ein  Susan Sideropoulos

Ein Bild führt zu 2900 Blutspenden: Susan Sideropoulos, 33, hat mit einem Facebook-Posting zu einem leukämiekranken Kind ihrer Freundin eine Welle der Hilfsbereitschaft ausgelöst. Die Schauspielerin reagierte völlig überwältigt. 

"Mein kleiner Schatz Carlos hat die schreckliche Diagnose Leukämie bekommen"

Gestern, 16. September, teilte Susan Fotos des kleinen Carlos mit ihren rund 332.000 Fans. Darin verkündete sie die traurige Botschaft: 

"Vor ein ein paar Wochen hat eine sehr traurige Nachricht mein Leben verändert und nichts ist mehr so wie es mal war... Mein kleiner Schatz Carlos, der Sohn einer meiner liebsten Freundinnen Susi hat die schreckliche Diagnose Leukämie bekommen. Gestern haben wir in der Kinderkrebs Station seinen 2.Geburtstag gefeiert", schrieb sie.

"Bitte lasst uns gemeinsam Carlos helfen"

"Zusätzlich zur Chemotherapie beginnt jetzt die Suche nach einem geeigneten Stammzellen Spender", so Susan: "Daher jetzt mein Wunsch an euch! Bitte lasst euch registrieren auf: http://www.dkms.de/de Es ist ganz einfach! Bitte lasst uns gemeinsam Carlos und den vielen Menschen mit dieser Diagnose da draußen Helfen! Bitte TEILT diesen Post. Ich danke euch von Herzen."

Mit ihrem Aufruf erhielt die 33-Jährige ein enormes Echo: Bislang haben über 22.000 User den Eintrag geteilt, darunter auch Promis wie Sila Sahin, und fast 14.000 klickten "gefällt mir". 

Über 2900 Registrierungen bei der Deutschen Knochenmarkspendedatei 

Heute, 17. September, dann die überwältigende Nachricht: Susan postete mit den Worten "mir fehlen die Worte vor Rührung" eine Nachricht ihrer Freundin Susi, der Mutter von Carlos. 2.900 Menschen, die das Foto von Carlos sahen, hatten sich direkt bei der Deutschen Knochenmarkspendedatei (DKMS) registrieren lassen:

Hoffen wir, dass die richtige Knochenmarkspende für Carlos dabei ist. Wenn ihr auch helfen möchtet, könnt ihr euch direkt über die DKMS-Homepage eintragen lassen.​