Tadah, ein Babybauch! Fürstin Charlène endlich mit Rundung

Ende des Jahres soll das Baby auf die Welt kommen

Noch in diesem Jahr soll der monegassische Royal-Nachwuchs von Fürstin Charlène, 36, und Fürst Albert, 56, auf die Welt kommen. Trotzdem sah man der ehemaligen Profi-Schwimmerin bisher ihre Schwangerschaft kaum an. Doch siehe da!

Am Donnerstag, 25. September, besuchte Charlène die US-Metropole New York City, um bei einem Benefiz-Event auf die Entwicklungsstörung Autismus aufmerksam zu machen. Bei der Veranstaltung trug Charlène ein blassblaues Kleid, einen dazu passenden Mantel und silberne Schuhe - dezent und zurückhaltend, typisch Charlène!

Charlène wirkte gelöster

Die kühle Fürstin wirkte allerdings etwas gelassener als sonst und plauderte mit zahlreichen Frauen, so auch mit Chelsea Clinton. Die Tochter des ehemaligen US-Präsidenten Bill Clinton erwartet derzeit auch ihr erstes Kind. Ob darüber geredet wurde?

Da ist der Babybauch!

Der Auftritt war aber vor allem so besonders, weil man zum ersten Mal richtig sehen konnte, dass sich Charlène in anderen Umständen befindet. Unter dem blauen Kleid zeichnete sich deutlich eine Wölbung ab. Bisher gelang es der Fürstin stets, die Babykugel so zu verpacken, dass ein Babybauch nur erahnt werden konnte.

Gerüchten zufolge erwarten Fürst Albert und Charlène sogar Zwillinge.