Tanja gesteht bei "Das Perfekte Promi Dinner": "Ich finde Walter mega-heiß!"

Das Dschungel-Spezial geht in die zweite Runde

Das Dschungel-Spezial zu  Tanja findet nicht nur Walter Welcher der

Beim letzten Mal mussten Jörn Schlönvoigt, 28, Angelina Heger, 23, Maren Gilzer, 55, und Sara Kulka, 24, ihre Kochfertigkeiten unter Beweis stellen - nun liegt es an vier weiteren "Dschungelcamp"-Kollegen, ihren Gästen etwas Delikates zu kochen. Wird die quirlige Tanja Tischewitsch, 25, nun ihren undankbaren dritten Platz übertrumpfen und das "Perfekte Promi Dinner" auf den Tisch zaubern? Oder wird es Walter Freiwald, 60, der sich schon einmal den Sieg beim "Promi Dinner" holte? Unterschätzen sollte man aber auch nicht Aurelio Savina, 37, der seine Gäste mit einem italienischen Menü überraschen will, und Rebecca-Siemoneit, 37, Barum, die in ihrer eigenen Bar am Herd stehen wird. Schon zu Anfang sorgt Tanja für Unterhaltung und gibt zu: ""Ich finde Walter mega-heiß!"

Walter ist beim gerührt von Tanjas Kompliment

Oh là là, Tanja geht in die Vollen! Wie schon im "Dschungelcamp" kommt Quasselstrippe Tanja beim "Promi Dinner" für Unterhaltung auf. In der australischen Wildnis machte sich Ex-Moderator Walter durch peinliche Aktionen und vorlaute Sprüche nicht gerade beliebt bei seinen Mitstreitern. Wird der 60-Jährige sich nun auch bei der Kochshow mit Aurelio und Co. in die Haare kriegen? Tanja zeigt sich immerhin versöhnlich und bringt den "Ur-Walter" mit ihrem Kompliment zum Rühren. „Also dafür hat sie ein paar Extrapunkte verdient“, erklärt der ehemalige "Der Preis ist heiß"-Star.

Was holt Rebecca da aus ihrem Dekolleté hervor?

Im Gegensatz zu seinen "Dschungel"-Kompanen hat Walter sogar schon einmal beim "Promi Dinner" den Sieg geholt und will mit einem Menü aus Oeufs frits à la gasconne, Kalbsbäckchen mit Zwiebelconfit und „La Ratte“ geröstet sowie Pesche Ripiene al Forno jetzt nachlegen. Tanja freut sich schon beim Blick auf die Karte, sagt: "

Ich merk schon jetzt, wie mein 'Bacon' wächst

Ihre Brüste, liebevoll Bacon genannt, haben wir im "Dschungelcamp" ja bereits zur Genüge kennengelernt... Auch Rebecca behilft sich in dieser Körperregion, versteckt kurzerhand Walters errungene TV-Preise in ihrem BH. Was der Ex-Moderator wohl dazu sagt? 

Tanja: "Aurelio wäre früher so mein Typ gewesen"

Bei Aurelio geht das Dinner ein wenig entspannter zu - immerhin hat er seine Mutter dabei, die ihm beim Kochen unter den Arm greift. 

Wenn seine Mutter das Zepter in der Küche an sich nimmt, dann wird es etwas schwierig mit der Punktevergabe, 

sagt Walter vorab. Gut nur, dass die Gäste nicht wissen, dass der Mann des Abends bis auf die Tisch-Deko wenig selbst in die Hand genommen hat!

Und Tanja gerät schon wieder ins Schwärmen: Nicht nur Walter, sondern auch Aurelio findet sie offenbar total heiß: 

Die Frauen ticken bei ihm komplett aus. Er bekommt alle zehn Minuten 80 Nachrichten mit Telefonnummern! Wessen Typ Mann ist er nicht?

Als das "Dschungel"-Team sich Ausschnitte aus der TV-Karriere des Italieners ansieht, kreischt sie:

Süüüß, Aurelio wäre früher so mein Typ gewesen!

Man darf gespannt sein, wer sich nach Angelina Heger und Jörn Schlönvoigt im zweiten "Promi Dinner"-Dschungel-Spezial am 29. März an die Spitze kochen wird. 

Wer wird das "Perfekte Promi-Dinner" gewinnen?

%
0
%
0
%
0