Taylor Lautner schwul? Heiße Gay-Parties in Los Angeles

Der "Twilight"-Star feiert gerne in Schwulen-Clubs

Sorry Mädels, es gibt ein neues Indiz dafür, dass "Twilight"-Star Taylor Lautner, 22, schwul sein könnte! Schon länger munkelt man, der süße Schauspieler könnte mehr auf Männer stehen, jetzt hat man ihn in einer Nacht in gleich zwei Schwulen-Clubs in Los Angeles gesichtet.

Wilde Party in Gay-Club "The Abbey"

Laut "RadarOnline" soll Taylor am Donnerstag, 4. Dezember, der heißbegehrteste Junggeselle Hollywoods gewesen sein. In der angesagten Gay-Location "The Abbey" sichtete man den Schauspieler mit dem Model Murray Swanby, der später auf Instagram zu einem Schnappschuss mit Lautner schwärmte:

"Heißer Hetero-Mann"

"Ich habe mich noch nie im Leben zu jemandem so angezogen gefühlt!" In den Hashtags erwähnt er, Lautner sei ein "heißer hetero Mann". Es gibt also noch Hoffnung für die Damenwelt! 

 

Taylor feierte gerne in Schwulen-Bars

Die Party wurde anschließend im hippen Schuppen "Mother Lode" fortgesetzt, wo sich Taylor mit zwei Freunden amüsierte. Laut Augenzeugen sollen die Freunde sehr innig ausgesehen, die Party aber nach einer Weile verlassen haben, weil Taylor ständig von Fans angequatscht wurde. Eine Quelle weiß:

"Es ist nicht das erste Mal, dass man Taylor in Schwulen-Bars in Los Angeles gesehen hat." Doch vermutlich weiß der Jungstar nur, wo die besten Partys stattfinden: In Gay-Bars! In der Vergangenheit wurden dem "Jacob"-Darsteller aus "Twilight" Liebschaften mit Taylor Swift, 24, und Lily Collins, 25, angedichtet. Zuletzt sah man ihn Händchen haltend mit Marie Avgeropoulos, 28.

Glaubt ihr, Taylor Lautner ist schwul?

%
0
%
0
%
0