Taylor Swift reagiert auf Miley Cyrus' "Bad Blood"-Diss

"Miley einfach nur eifersüchtig"

Ohoo! In Hollywood ist es mal wieder Zeit für den nächsten Zickenkrieg: Zwischen Miley Cyrus, 22 und Taylor Swift, 25, fließt böses Blut. Die "Wrecking Ball"-Sängerin ist der Meinung, dass in Taylors aktuellem Clip zu "Bad Blood" zu viel Gewalt verherrlicht wird. Und das aus dem Mund von Skandalnudel Miley, die mit ihren aufreizenden Videoclips nicht selten provoziert. Doch jetzt wettert die Country-Pop-Blondine zurück. 

Taylor Swift ein schlechtes Vorbild? 

Das Video zu "Bad Blood" ist ein Riesenerfolg. Kein Wunder bei diesem Star-Auflauf. Denn Taylor hat sich für ihren Clip die Crème de la Crème der Models und Schauspielerinnen dazugeholt. Models wie Cara Delevingne, 22, und Karlie Kloss, 23, ziehen in die Schlacht und lassen ordentlich die Fetzen fliegen. Und gerade das ist für Miley ein absolutes No-Go. Gegenüber der französischen Frauenzeitschrift "Marie Claire" macht die Sängerin deutlich, was sie über Taylors Video denkt:

Ich verstehe das nicht mit dieser gewalttätigen Rache. Das soll ein gutes Vorbild sein?

Bereits in der ersten Szene nimmt Taylor Swift zusammen mit ihrer Musikerfreundin Selena Gomez, 23, ein ganzes Großraumbüro auseinander und auch die dort arbeitenden Männer bekommen ordentlich was ab. 

Gewaltszenen sind schlimmer als Brüste

Die "VMAs 2015"-Moderatorin hält von so einem gewaltverherrlichenden Musikvideo allerdings nichts.

Und ich bin ein schlechtes Vorbild, weil ich meine Brüste zeige? Ich verstehe nicht, wie Brüste schlimmer sein sollen als Waffen!

Diese Aussage hört sich vielleicht etwas bizarr an, aber eigentlich hat sie damit sogar irgendwie Recht. 

Miley Cyrus ist nur eifersüchtig

Taylor Swift lässt diese Kritik jedoch nicht einfach auf sich ruhen. Ein Bekannter der "Bad Blood"-Sängerin hat gegenüber der Klatsch-Plattform HollywoodLife.com verraten: 

Es ist typisch für Miley, solche Dinge zu sagen. Sie ringt verzweifelt um Aufmerksamkeit und tut alles, um sie zu bekommen. Es muss Miley umbringen, dass Taylor so viel Aufmerksamkeit für 'Bad Blood' bekommen hat. Taylor denkt, dass Miley einfach nur eifersüchtig ist.

Dabei bekommt Miley für ihre Singles und Nacktauftritte doch eigentlich auch schon genug Aufmerksamkeit oder etwa nicht? 

Seht hier den Clip zu "Bad Blood":