Taylor Swift trifft auf Ex Jake Gyllenhaal und ergreift panisch die Flucht

Hat sie die Trennung noch immer nicht überwunden?

Das unangenehme Zusammentreffen mit dem Ex: Wer fürchtet es nicht?! Blöd, wenn man als Hollywood-Sternchen auf den gleichen roten Teppichen wie der einstige Lover verkehrt. Dann ist die unliebsame Begegnung praktisch schon vorprogrammiert! So geschehen bei Taylor Swift, 25, und Jake Gyllenhaal, 34! Eine Situation, die vor allem der Sängerin übel auf den Magen schlug.

Alte Wunden reißen auf

So ganz scheint Taylor Swift ihre Liaison mit Jake Gyllenhaal immer noch nicht verarbeitet zu haben. Vor vier Jahren waren die „Shake it Off“-Interpretin und der Frauenschwarm für einige Wochen liiert. Doch während Taylor auf Wolke Sieben schwebte, verlor der Schauspieler offenbar schnell das Interesse an der hübschen Blondine.

Wie im letzten Jahr berichtet wurde, soll Taylor nicht nur zwei Monate ihrer wertvollen Zeit, sondern auch ihre Jungfräulichkeit an den Hollywood-Schauspieler verloren haben. Pünktlich zu ihrem 21. Geburtstag soll der 34-Jährige sie dann komplett ignoriert und sich nicht wieder bei ihr gemeldet haben. Wirklich eine schmerzhafte Geschichte, über welche die Sängerin offenbar immer noch nicht ganz weg ist.

Taylor will Party fluchtartig verlassen

Diese Annahme würde zumindest erklären und auch nur allzu verständlich werden lassen, warum Taylor am vergangenen Sonntag auf einer After-Show-Party zu den Golden Globes von jetzt auf gleich Reißaus nahm, als sie ihrem Ex über den Weg lief. Genau genommen heißt es, sie habe Gyllenhaal beim Tanzen mit gleich mehreren Frauen erspäht. Taylor kochte vor Wut, wie ein Augenzeuge gegenüber dem Online-Portal „Us Weekly“ berichtet.

[Taylor] hat nicht getanzt. Aber ich habe gesehen, wie sie ihre Freundin an der Hand gepackt und immer wieder gesagt hat, 'Wir müssen gehen. Wir müssen gehen'.

That's what Friends are for

Scheinbar konnten ihre Begleiterinnen Cara Delevingne, 22, Dakota Johnson, 25, und Rita Ora, 24, die aufgebrachte Taylor aber noch einmal beruhigen. „Cara hatte ihren Arm um Taylor gelegt und sie kam runter, als Rita sich umschaute", so der Insider weiter. So konnte sie dem Abend doch noch das Beste abgewinnen - Jake gehörte wohl aber definitiv nicht dazu!