#tearsofgreys: So weinen die "Grey's Anatomy"-Fans um Patrick Dempsey

"Dr. Derek Shepherd" stirbt den Serien-Tod: Trauer-Fotos auf Twitter

Seit heute ist klar: Patrick Dempsey alias Fans geben Produzentin Shonda Rhimes die Schuld.  RIP, Ohne Die Hauptfiguren von Wie geht es ohne McDreamy bei Seit 2005 ist Die 11. Staffel von

Der Serien-Tod von "Dr. Derek Shepherd" schockt das Netz: "Grey's Anatomy" ohne "McDreamy" Patrick Dempsey, 49? Für viele unvorstellbar, ist der Womanizer doch neben Ellen Pompeo, 45, seit 2005 die männliche Hauptfigur. Kurz nach der Ausstrahlung des dramatischen Endes des TV-Docs brach auf Twitter ein Sturm des Entsetzens los. Über den Hashtag #tearsofgrey teilten Fans weinende Fotos von sich. 

"Dr. Derek Shepherd" stirbt nach Autounfall

Tränen, Trauer und Wut auf Produzentin Shonda RhimesIn der neuesten Folge, die der Sender ABC in den USA bereits gezeigt hat, wird McDreamy in einen Autounfall verwickelt. Die Neuigkeit sorgt für Sturzbäche von Tränen bei Fans der auch in Deutschland beliebten Krankenhaus-Serie "Grey's Anatomy".

Fan-Wut auf Shonda Rhimes

So trocken Patrick Dempsey selbst reagierte ("Ich war nicht wirklich überrascht"), so geschockt und fassungslos sind die Serien-Anhänger. Via Twitter verleihen sie über den Hashtag #tearsofgreys ihrer Enttäuschung und Trauer freien Lauf, teilen Bilder auf denen sie heulen - und geben die Schuld der Produzentin, die bereits Serien-Lieblinge wie Katherine Heigl ("Izzy"), T.R. Knight ("George") oder Eric Dane ("McSexy") verabschiedet hatte. Vor wenigen Tagen war bekannt geworden, dass Rhimes und Dempsey am Set aneinandergeraten waren. Ließ sie ihn deswegen den Serien-Tod sterben? 

"Weine immer noch", schreibt eine in Tränen aufgelöste Userin.

Eine Weitere teilt das Video einer heulenden Kate Walsh und kommentiert: "Das bin ich gerade. Bin fix und fertig."

"Bin in der Fötushaltung für den Rest meines Lebens wegen Shonda", ergänzt dieses Mädchen via Twitter. 

Eine Grafik, in der "created by Shonda Rhimes" durch "zerstört von Shonda Rhimes" ersetzt wurde, verbreitete sich schnell über Twitter: 

"Grey's sind Derek und Meredith!"

Auch auf unserer Facebook-Seite reagierten die User mit Entsetzen. "Nein, das ist doch ein schlechter Scherz! Grey's sind Derek und Meredith!!! Wieso müssen immer die, um die es sich dreht, gehen? War schon bei Mc Sexy schrecklich", beklagt sich ein OK!-Fan. Und ein anderer ergänzt: "Dann gucke ich das nicht mehr, wenn alle gehen ..."

Ab Mai im deutschen TV

In Deutschland ist die 11. Staffel, die bereits in den USA gezeigt wurde, ab dem 20. Mai auf ProSieben zu sehen. Lest HIER, wie Eric Dane auf das "Grey's Anatomy"-Aus seines Ex-Kollegen reagierte.