"The Best of Me": Paul Walker von James Marsden ersetzt

Für ihn ist es eine große Ehre

Eigentlich sollte Hollywood-Star Paul Walker die Rolle in "The Best of Me" übernehmen, doch kurze Zeit nach der Zusage für die Nicholas-Sparks-Verfilmung starb der Schauspieler unerwartet mit nur 40 Jahren bei einem Autounfall.

Für das Filmprojekt wurde ein adäquater Ersatz gesucht - und in James Marsden gefunden. Der 41-Jährige kennt sich bereits mit Nicholas Sparks aus, so spielte er bereits in "Wie ein einziger Tag" an der Seite von den Hauptdarstellern Ryan Gosling und Rachel McAdams.

Eine große Ehre

Gegenüber "UsWeekly" verriet der gutaussehende Mime, dass es für ihn eine große Ehre sei, Paul Walker in "The Best of Me" zu ersetzen. "Man möchte immer eine Rolle wie diese, aber ich fühlte mich wegen ihm umso geehrter, diese Rolle zu spielen", so Marsden, der Paul als einen besonderen Menschen bezeichnet.

In "The Best of Me" geht es um ein ehemaliges Highschool-Paar, dass sich nach 20 Jahren auf einer Beerdigung in ihrer Heimatstadt in North Carolina wiederbegegnet. In Deutschland kommt der Film am 25. Dezember in die Kinos. Hier gibt es den Trailer: