09.03.2016

Vor genau einem Jahr schockte der Sieger Andreas Kümmert beim deutschen ESC-Vorentscheid "Unser Song für Östereich" seine Fans. Er sei nicht wirklich in der Verfassung, in Wien beim Finale anzutreten, ließ er damals knapp verlauten. Jetzt erzählt der 29-Jährige zum ersten Mal in einem ausführlichen Gespräch mit dem "Stern", weshalb er seinen triumphalen Sieg ablehnen musste.