25.05.2018

Unglaublich! Prinz George, 4, wurde beinahe Opfer eines Terrorangriffs. Der 32-jährige Lehrer Husnain Rashid hat Medienberichten zufolge versucht, den Sohn von Herzogin Kate, 36, und Prinz William, 35, zu töten ...

05.03.2018

Gruselig, auf welche Art Meghan Markle, 36, jetzt die Schattenseiten des royalen Lebens kennenlernen muss …

22.02.2018

Sind Prinz Harry, 33, und Meghan Markle, 36, in Gefahr? Wie der "telegraph" berichtet, ging vor wenigen Tagen ein ominöser Brief im Kensington Palace ein - adressiert an das royale Traumpaar...

15.09.2017

In einem Zug der Londoner U-Bahn-Linie Parsons Green District Line gab es eine Explosion. Polizei und Rettungskräfte sind vor Ort!

18.08.2017

Schreckliche Bilder aus Barcelona: Am Donnerstagnachmittag (17. August) verübten zwei Täter einen Terroranschlag in der spanischen Großstadt. Viele Stars sind entsetzt und fassungslos und drücke via Social Media ihrer Anteilnahme aus.

17.08.2017

Es sind furchtbare Bilder aus Barcelona: Vor wenigen Stunden verübten zwei Täter einen Terroranschlag in der spanischen Großstadt, die als beliebtes Urlaubsziel bekannt ist. Bislang wurden die Täter noch nicht gefasst, besteht weitere Terrorgefahr in Spanien?

 

30.07.2017

Moderator Niels Ruf, 44, hat es schon wieder getan: nach dem furchtbaren Messeranschlag in Hamburg konnte der 44-Jährige es natürlich nicht lassen und postete kurzerhand ein paar ziemlich geschmacklose Witze (!!!) auf seinem Twitter-Account. 

19.06.2017

In London raste ein Auto in eine Gruppe von Menschen, die gerade vom Nachtgebet kamen. Dabei wurden zehn Menschen verletzt und einer verstarb – handelt es sich etwa um einen Anschlag?

08.06.2017

Nach dem Terroranschlag im Anschluss an das Konzert von Sängerin Ariana Grande, 23, in Manchester am 22. Mai und dem darauf folgenden Attentat auf der London Bridge am vergangenen Samstag, 3. Juni, befindet sich ganz Großbritannien in erhöhter Alarmbereitschaft. Neusten Medienberichten zufolge wird nun auch um das Leben von Queen Elizabeth, 91, gefürchtet: Die schottische Residenz der britischen Monarchin wurde komplett abgeriegelt!

04.06.2017

Nur zwei Wochen, nachdem bei einem Ariana Grande-Konzert in Manchester ein Sprengstoffanschlag verübt wurde, ereignete sich am Pfingstsamstag erneut ein furchtbares Attentat in Großbritannien. Am Abend raste ein weißer Transporter auf der London Bridge in eine Menschenmenge. "Orange Is the New Black"-Darstellerin Ruby Rose, 31, die sich zum Zeitpunkt ganz in der Nähe des Anschlags befand, wendete sich jetzt via Twitter an ihre Fans.

23.05.2017

Manchester steht unter Schock: Kurz nach einem Konzert von Ariana Grande, 23, kam es gestern Abend, 22. Mai, in der britischen Stadt in der Konzerthalle "Manchester Arena" zu einer folgenschweren Explosion, die laut offiziellem Statement mindestens 22 Tote und 59 Verletzte forderte. Laut Polizeiangaben handle es sich bei dem schrecklichen Vorfall um einen Terror-Anschlag. Der Täter kam bei dem Anschlag ums Leben. 

 

21.12.2016

Adel Tawil setzt Hass und Terror Musik entgegen. Am Piano sitzend singt der 38-Jährige unter dem Motto #PrayForBerlin den bewegenden Song "Gott steh' uns bei" und postet diesen bei Facebook. 

21.12.2016

Zwei Tage ist es her, dass ein LKW am Berliner Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz zwölf Menschen tötete. Der Schock sitzt tief - besonders bei denjenigen, die sich in unmittelbarer Umgebung in Berlin Charlottenburg aufhielten. Nun wurde auch bekannt, dass Angelina Heger, 24, und Nadine Menz, 26, Glück im Unglück hatten. 

20.12.2016

Die Anteilnahme im Netz nach dem Anschlag auf einen Berliner Weihnachtsmarkt ist riesig. Hunderte Menschen nehmen on- und offline Anteil an den tragischen Geschehnissen vom Abend des 19. Dezembers. Und Niels Ruf? Auch der 43-Jährige soll sich via Twitter nach der Tragödie zu Wort gemeldet haben. Doch statt Mitgefühl hatte der Ex-"Let's Dance"-Teilnehmer offenbar nur Spott übrig ... 

20.12.2016

Wegen des Anschlages in Berlin, bei dem ein LKW in einen Weihnachtsmarkt gerast ist, stand gestern, 19. Dezember, die ganze Stadt still. Auch die Show "Fest und Flauschig" von Jan Böhmermann, 35, und Olli Schulz, 43, wurde abgebrochen. Sie fand vor 2500 Zuschauern im Berliner Tempodrom statt.

20.12.2016

Diese Nachricht sorgt in ganz Deutschland für Fassungslosigkeit: Gestern Abend, 19. Dezember, fuhr ein LKW in einen Berliner Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz und tötete mindestens zwölf Menschen, bis zu 48 Menschen wurden teilweise schwer verletzt. Menschen in ganz Deutschland zeigen sich angesichts der schlimmen Ereignisse fassungslos und auch Stars wie Sarah Lombardi, 24, Lucas Cordalis, 49, Menderes Bagci, 32, Natascha Ochsenknecht, 52, und auch US-Präsident Donald Trump, 70, meldeten sich nur kurz nach der Tat geschockt zu Wort.

15.07.2016

Ein grausamer Anschlag erschüttert erneut Frankreich - und die Welt: Der französische Nationalfeiertag endete gestern, 14. Juli, mit einem grausamen Anschlag in Nizza, bei dem mindestens 84 Menschen ihr Leben verloren. Ein LKW raste in eine Menschenmenge an der "Promenade des Anglais", daraufhin eröffnete der Fahrer das Feuer und schoss um sich, bevor er von Polizisten niedergeschossen wurde. Promis auf der ganzen Welt sind schockiert und trauern mit den Angehörigen der Opfer.

15.07.2016

­­­Der französische Nationalfeiertag endete gestern, 14. Juli, mit einem grausamen Anschlag in Nizza, bei dem mindestens 80 Menschen ihr Leben verloren. Ein LKW raste in eine Menschenmenge, daraufhin eröffnete der Fahrer das Feuer und schoss um sich, bevor Polizisten den Terroristen niederschossen. Zum gleichen Zeitpunkt befand sich Superstar Rihanna, 28, in Nizza, um sich auf ein Konzert vorzubereiten.

15.11.2015

Die Terrornacht von Paris wird für immer im Gedächtnis bleiben. Besonders schlimm ist das Attentat für die Menschen, die hautnah dabei waren. Wie ein Albtraum müssen diese Stunden gewesen sein, nicht real und viel zu grausam. Auch Isobel Bowdery überlebte den Anschlag, sie besuchte das Konzert im Bataclan-Gebäude. Auf Facebook schreibt sich die 22-Jährige alles von der Seele ...

15.11.2015

Weltweit sind die Menschen ergriffen, schockiert und traurig über die Ereignisse, die am Freitagabend, 13. November, Paris erschütterten. Der Terror-Anschlag auf die französische Hauptstadt forderte 129 Todesopfer und hunderte Verletzte und hinterlässt in der Trauer auch jede Menge Unverständnis und Fragen. Der Moderator und Satiriker Jan Böhmermann, 34, stellte auf seiner Facebook-Seite 100 davon, die ihm in den Sinn kamen. Achtung, Satire!