18.07.2016

Viel zu früh wurde Anton Yelchin (†27) aus dem Leben gerissen. Der Darsteller des Science-Fiction-Blockbusters "Star Trek" verstarb am 19. Juni infolge eines verheerenden Unfalls mit seinem Auto. Nun wandten sich seine Eltern in einer rührenden Traueranzeige, die im "Hollywood Reporter" veröffentlicht wurde, an die zahlreichen Fans des verstorbenen Schauspielers. 

23.06.2016
Anton Yelchin (†27) wurde viel zu früh aus dem Leben gerissen. Der Star des Science-Fiction-Blockbusters "Star Trek" starb am 19. Juni 2016, nachdem ihn sein eigenes Auto auf seinem Grundstück in Los Angeles erdrückt hatte. Viele Fragen warf der schreckliche Unfall-Tod des Schauspielers auf – eine konnte jetzt allerdings geklärt werden …
20.06.2016

Nach dem tragischen Tod von Anton Yelchin (✝27) ist zwar die Todesursache des  „Star Trek“-Darstellers geklärt, die Umstände des Unfalls sind allerdings noch immer rätselhaft. Yelchin wurde am Sonntag, 19. Juni, von Freunden vor seinem Haus in San Fernando Valley zerquetscht vorgefunden. Seine Leiche befand sich zwischen seinem Auto und einem Backsteinpfeiler. Die Ursache, warum der Wagen plötzlich rückwärts rollte und den Schauspieler erfasste, könnte schon bald geklärt sein: Schuld ist offenbar ein Design-Fehler an dem Jeep Grand Cherokee.

20.06.2016

Anton Yelchin (†27) wurde am Sonntag, 19. Juni, auf seiner Garagenauffahrt von seinem eigenen Auto zerquetscht, als sein Wagen ins Rollen geriet und ihn gegen eine Mauer drückte. Nach dem dramatischen Tod des „Star Trek“-Schauspielers meldeten sich seine Kollegen und andere Promis mit besonderen Worten für den Jungschauspieler auf sozialen Kanälen.

20.06.2016

Der Schauspieler Anton Yelchin ist am frühen Sonntagmorgen, 19. Juni, bei einem besonders tragischen Unfall ums Leben gekommen. Der junge „Star Trek“-Darsteller wurde vor seinem Haus in San Fernando Valley, Los Angeles von seinem eigenen Auto zerquetscht. Freunde von Anton Yelchin fanden seine Leiche, nachdem der 27-Jährigen nicht zu einer Verabredung erschienen war. Die Polizei gehe nicht von Fremdeinwirken aus.