25.02.2014

Am Montag, 24. Februar, ereilte uns die traurige Nachricht, dass sich die Biathletin Julia Pieper im Alter von 19 Jahren das Leben genommen hat. Wie immer nach einer solchen Tragödie bleibt die Frage nach dem Warum. Eine quälende Frage, die in erster Linie ihr Umfeld, das sie zurücklässt, beschäftigt.

25.02.2014

"Pinguinpower forever": Mit diesem Ewigkeits-Slogan endet Toni Förtschs bewegender Facebook-Eintrag an seine Freundin Julia Pieper (†19), die sich am 16. Februar mit ihrem eigenen Biathlon-Gewehr im Haus ihrer Eltern erschoss. Die Social-Media-Profile der beiden Wintersportler machen deutlich, dass ihre Beziehung etwas Besonderes war. Dennoch konnte die Liebe des 21-Jährigen die Nachwuchs-Hoffnung nicht retten.

24.02.2014

Sie stand am Anfang ihrer Karriere, hatte ihr ganzes Leben noch vor sich. Doch was kaum jemand wusste: Biathlon-Nachwuchstalent Julia Pieper († 19) hatte psychische Probleme. Ihr Leben nahm ein tragisches und viel zu frühes Ende, als sie sich in der vergangenen Woche mit ihrem eigenen Biathlon-Gewehr erschoss. Die Nachricht von ihrem Tod schockiert die Sportwelt. 

24.02.2014

Schock-Nachricht für den deutschen Wintersport: Nachwuchshoffnung Julia Pieper, 19, ist verstorben. Nur einen Tag nach der gigantischen Abschlussfeier der olympischen Winterspiele im russischen Sotschi vermeldet "Biathlon Online", dass die Biathletin tot ist. Inzwischen wurde bestätigt: Pieper hat sich umgebracht.