19.03.2014

Ihr Tod war ein Schock. Im Dezember 2009 Jahr starb Brittany Murphy an einer Überdosis Drogen. Jetzt, 4 Jahre später, kommt endlich das letzte Werk der Schauspielerin in die Kinos.

12.12.2013

Der Vorwurf macht sprachlos: Die eigene Mutter - Sharon Murphy - soll Schauspielerin Brittany Murphy (†32) ermordet haben! Mit Rattengift. Vorsätzlich und aus Habgier. Das zumindest behauptet Angelo Bertolotti, der Vater der 2009 verstorbenen Schauspielerin.

25.11.2013

Wie OK! bereits berichtete, wirft der frühe Tod von Brittany Murphy, † 32, auch vier Jahre später noch Fragen auf. Ihr Vater Angelo Bertolutti hatte Anfang November für Schlagzeilen gesorgt, als er behauptete, neue Beweise liefern zu können, die für einen Vergiftungstod seiner Tochter sprechen würden. Nun meldet sich erstmals Brittanys Mutter zu Wort. 

19.11.2013

Vier Jahre nach ihrem Tod geben die Umstände, unter denen die Schauspielerin Brittany Murphy starb, immer noch Rätsel auf. Der zuständige Gerichtsmediziner schließt eine Vergiftung als Todesursache weiterhin aus. 

18.11.2013

Schon vier Jahre ist es her, dass Brittany Murphy im Alter von nur 32 Jahren starb. Anfangs hieß es, sie sei an einer Lungenentzündung gestorben. Als man ihren Witwer Simon Monjack nur 5 Monate nach ihr auch tot auffand, wurden die Ermittlungen neu aufgerollt. Die Polizei kam zum Ergebnis, die Villa des Ehepaares habe einen so starken Schimmelbefall gehabt, der bei den beiden den Tod ausgelöst habe.