20.02.2017

Knapp zwei Monate ist es her, dass Carrie Fisher (✝60) wenige Tage nach einem schweren Herzinfarkt in einem Krankenhaus in Los Angeles verstorben ist. Neben ihrer Familie trauerten auch Freunde und Millionen Fans um die „Prinzessin Leia“-Darstellerin. Einer ihrer engsten Vertrauten, Sänger James Blunt, 42, sprach nun über seine ganz besondere Beziehung zu Carrie Fisher und offenbarte dabei eine überraschende Anekdote: Die Hollywood-Schauspielerin sagte bereits im Jahr 2004 ihren eigenen Tod voraus.

07.01.2017

Nach dem überraschenden Tod von Carrie Fisher (✝60) und dem darauffolgenden Ableben ihrer Mutter Debbie Reynolds (✝84), fand am Donnerstag, 5. Januar, die große Trauerfeier statt, bei der sich ihre Familie und Freunde, darunter zahlreiche Hollywood-Stars, von den beiden Schauspiel-Größen verabschiedeten. Besondere Aufmerksamkeit erlangte dabei die letzte Ruhestätte von Carrie Fisher, denn sie wurde tatsächlich in einer überdimensional großen Pille beerdigt.

06.01.2017

Nach dem überraschend Tod von Carrie Fisher (†60) erwies ihr am Donnerstag, 5. Januar, ihre Familie und Freunde, darunter unzählige Hollywood-Stars die letzte Ehre. Einen Tag nach dem Ableben von „Prinzessin Leia“ Starb auch ihre Mutter Debbie Reynolds (†84) der ebenfalls gedacht wurde.

03.01.2017

Es war die traurigste Nachricht kurz vor Jahresende: Schauspielerin Carrie Fisher starb am 27. Dezember im Alter von nur 60 Jahren, nachdem sie kurz zuvor einen schweren Herzinfarkt erlitten hatte. Besonders tragisch: Nur einen Tag später verstarb auch ihre Mutter Debbie Reynolds (†84). Nun meldete sich erstmals Billie Lourd, 24, zum Tod ihrer Mutter und ihrer Oma via Instagram zu Wort. Mit einem rührenden Post nahm sie Abschied und bedankte sich für die Unterstützung ihrer Anhänger.

31.12.2016

Es war die wohl traurigste News der vergangenen Woche: "Star Wars"-Star Carrie Fisher starb am 27. Dezember 2016 im Alter von nur 60 Jahren. Nur einen Tag zuvor erlitt die Schauspielerin auf einem Flug von London nach Los Angeles einen schweren Herzinfarkt. Obwohl sich Carrie nach dem Infarkt nach Angaben verschiedener amerikanischer Medien eigentlich wieder auf dem Weg der Besserung befunden haben soll, verstarb sie nur einen Tag nach Weihnachten. Nun zeigen erste rätselhafte Autopsie-Ergebnisse, dass die Todesursache der "Prinzessin Leia"-Darstellerin bislang nicht geklärt werden konnte.

29.12.2016

Anfang der Woche starb Carrie Fisher (†60), Tochter der Schauspielerin Debbie Reynolds (†84). Ein Schock für die Familie und die Fans, so erlitt die erst 60-Jährige auf einem Flug von London nach Los Angeles einen schweren Herzinfarkt. Die "Star Wars"-Darstellerin die als "Prinzessin Leia" berühmt wurde, überlebte diesen Vorfall nicht. Doch jetzt kommt es noch schlimmer: ihre Mutter Debbie Reynolds, auch eine bekannte Hollywood-Schauspielerin, starb nun, während sie die Beerdigung ihrer Tochter vorbereitete.

28.12.2016

Carrie Fisher (†60) verstarb wenige Tage nach einem Herzstillstand in Los Angeles. Die "Star Wars"-Ikone erlangte mit ihrer Rolle der "Prinzessin Leia" große Berühmtheit. Seht das Leben der Schauspielerin noch einmal in Bildern zusammengefasst.

28.12.2016

Es war die zweite Hiobsbotschaft über die Weihnachtsfeiertage: erst das tragische Ableben von George Michael (✝53) und nur zwei Tage später wurde nun der Tod von „Star Wars“-Ikone Carrie Fisher (✝60) bestätigt, nachdem diese zuvor einen schweren Herzinfarkt erlitten hatte. Nach der niederschmetternden Nachricht für Fans weltweit, wandte sich nun Debbie Reynolds, 84, die Mutter der Verstorbenen, mit einer bewegenden Nachricht via Facebook zu Wort.

24.12.2016

Ausgerechnet kurz vor Weihnachten erreicht uns diese Nachricht: Carrie Fisher, 60, die für viele vor allem als "Prinzessin Leia" aus den "Star Wars"-Filmen bekannt sein dürfte, erlitt einen schweren Herzinfarkt im Flugzeug. Derzeit befindet sich die Schauspielerin auf der Intensivstation im Krankenhaus.

28.11.2014

Alles stehen und liegen lassen, der erste "Star Wars: The Force Awakens"-Teaser ist da! Hierzulande wird sich die Episode VII "Star Wars - Das Erwachen der Macht" nennen und voraussichtlich weltweit im am 18. Dezember 2015 starten.

13.06.2014

Schock am Set von "Star Wars: Episode 7": Harrison Ford, 71, hat sich bei den Dreharbeiten zu dem kommenden Teil der Filmsaga das Fußgelenk verletzt. Der Hollywood-Star wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus abtransportiert. 

02.06.2014

Sie ist Hollywoods neueste Überfliegerin. Spätestens seit ihrem Oscar im März dieses Jahres kann sich Lupita Nyong'o, 31, kaum noch vor Rollenangeboten retten. Nun hat die schöne Mexikanerin den nächsten dicken Fisch an Land gezogen. Sie wird eine Hauptrolle im kommenden "Star Wars"-Streifen spielen. 

11.03.2013

Es ist eine der schönsten Nachrichten überhaupt für die "Star Wars"-Fans: Die Original-Hauptdarsteller aus den ersten Filme der Reihe in den 70ern wollen bei den neuen Episoden höchstwahrscheinlich wieder mit dabei sein.

27.02.2013

Carrie Fisher, 57, die alle "Star Wars"-Fans nur als "Prinzessin Leia" bezeichnen, erlitt am letzten Wochenende eine bipolare Episode nach einem Auftritt auf einem Kreuzfahrschiff.

24.08.2012

Sie sagten endlich Ja! Rufus Wainwright, 39, und sein Lebensgefährte, der deutsche Theaterproduzenten Jörn Weisbrodt, sind in den Hafen der Ehe eingelaufen.