30.04.2017

Gestern Abend im Halbfinale von "Deutschland sucht den Superstar" gaben die sechs letzten Kandidaten nochmal alles - und das im wahrsten Sinne des Wortes. Denn Nachwuchs-Sängerin Duygu Goenel, 23, sorgte nicht nur für musikalische Höhepunkte, sondern auch für den Schock-Moment des Abends. Der Grund: die 23-Jährige hatte sich während der Liveshow den Fuß verknackst und musste vom Notarzt versorgt werden. Doch was war genau passiert?