13.04.2018

Es ist der rührendste Moment des "Echo"-Abends! In jedem Jahr wird bei der berühmten Verleihung den verstorbenen Künstlern, sowohl national als auch international, mit einem Video gedacht. Poetry-Slammerin Julia Engelmann, 25, fand emotionale Worte. Doch dann passierte es: Gleich zu Beginn leistete sie sich einen großen Fauxpas! 

13.04.2018

Was für ein Abend! Beim "Echo" 2018 trafen nationale und internationale Künstler unterschiedlichster Musikrichtungen aufeinander. Schon im Vorfeld der Verleihung wurde ein Thema besonders debattiert: die antisemitischen Lyrics im Song von Farid Bang, 31, und Kollegah, 33! Die zwei Rap-Stars ernteten reichlich Kritik - auch am "Echo"-Abend selbst. Rocker Campino, 55, von der Band "Die Toten Hosen" nahm in seiner Dankesrede noch einmal Bezug auf die kontroversen Textzeilen der Rapper und bekam kurz danach die Quittung.