30.08.2017

Nach der Hitler-Parodie von Steffen Henssler, 44, scheint endlich Ruhe einzukehren! Nachdem Boris Becker, 49, dem Sternekoch rassistische Witze gegenüber seinem Sohn Noah Becker, 23, vorwarf, liegt nun ein Friedensangebot auf dem Tisch.

18.01.2017

Der Schauspieler Charlie Sheen, 51, hat sich in einem Twitter-Post bei "Work"-Sängerin Rihanna, 28, entschuldigt. Er hatte in einer TV-Show über sie gelästert, als er auf einen alten Streit angesprochen wurde. Auch andere Künstlerinnen bekamen von Charlie in der Show ihr Fett weg.

11.12.2016

Es war der Mega-Aufreger in der gestrigen Ausgabe (10. Dezember) von "Schlag den Star": Im siebten Spiel mussten Thorsten Legat, 48, und Detlef Soost, 46, anhand von Bildern Persönlichkeiten wie Kendall Jenner, 21, Frank-Walter Steinmeier, 60, oder auch Angelique Kerber, 28, erkennen. Letztere konnte besonders Thorsten "Kasalla" Legat so gar nicht zuordnen und ließ sich prompt zu einer unschönen Beleidigung hinreißen. Nun rudert der Ex-Fußball-Profi reumütig zurück...

 

26.12.2015

Zum Ende des Jahres sorgte Moderator Steve Harvey, 58, noch für einen der größten Schock-Momente im TV 2015: Bei der Wahl der „Miss Universe“ nannte er versehentlich die zweitplatzierte Miss Colombia als Gewinnerin. Minuten später erst, als die vermeidliche Siegerin bereits mit ihrer Krone und einem Blumenstrauss vor dem jubelnden Publikum stand, wurde der Fehler bemerkt und die Krone an die richtige „Miss Universe 2015“ übergeben.

21.12.2015

Es war ein kleiner Fehler mit großem Ausmaß, über den am nächsten Tag die ganze Welt sprach. Bei der „Miss Universe 2015“-Wahl am Sonntag, 20. Dezember, wurde versehentlich die zweitplatzierte Siegerin gekrönt. Moderator Steve Harvey, 58, hatte die Namen auf seinen Karten falsch gelesen und das Missgeschick zu spät bemerkt, als die vermeidliche Siegerin längst mit ihrer Krone und einem Strauss Blumen vor dem jubelnden Publikum stand. Jetzt äußerten sich die beteiligten Missen erstmals zu den Sekunden voll Freude und Trauer.

29.01.2015

Das Unmögliche, ist möglich geworden: Justin Bieber, 20, wurde bekehrt. Nach vielen Skandale und Schlagzeilen entschuldigt sich der „Baby“-Sänger für sein arrogantes Verhalten und erklärt, warum er in der letzten Zeit immer wieder negativ aufgefallen ist.